Landesstiftung bezuschußt die Reisensburger Anlagen

Von den beiden Landtagsabgeordneten Alfred Sauter und Dr. Hans Reichhart erfuhr der Ortsverband der CSU Günzburg heute die erfreuliche Nachricht: Die Wiederherstellung und Neugestaltung der Parkanlage an der Reisenburger Straße in Günzburg wird mit 30.000 Euro von der Bayerischen Landesstiftung bezuschusst.

Wie der heimische Landtagsabgeordnete Alfred Sauter (CSU) mitteilt, hatte der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung die Unterstützung im Rahmen seiner jüngsten Sitzung beschlossen. „Die Neubelebung der Parkanlage trägt zum Erhalt und zur Wiederherstellung des kulturellen Erbes bei und stärkt die Naherholung. Es ist daher sehr begrüßenswert, dass die Bayerische Landesstiftung die Stadt Günzburg bei diesem Projekt unterstützt“, so MdL Dr. Hans Reichhart.
"

Wir freuen uns sehr, dass damit wieder ein weiteres Stück Tradition in Günzburg erhalten wird

, aber auch Jung und Alt mehr Freude an den Anlagen haben werden.", ergänzt die CSU-Fraktionsvorsitzende im Günzburger Stadtrat Dr. Ruth Niemetz. "Unsere Fraktion unterstützt die Wiederherstellung der Anlagen von Anfang an als Möglichkeit, wieder mehr Grün in der Stadt erlebbar zu machen."

Wie steht es mit einem Förderverein?

Das Bestreben der örtlichen CSU geht zudem noch weiter: anlässlich der kommenden Haushaltsberatungen werde die CSU erneut die Frage stellen, wie es mit dem bürgerschaftlichen Engagements (z.B. Gründung eines Fördervereins für regelmäßige Pflege- und Verschönerungsarbeiten) bestellt sei.
"Denn so wie unsere Fraktion das Projekt bei der ersten Vorstellung im Frühjahr verstanden hat, soll es wieder ein Park von Bürgern für Bürger werden.", fasst es Ruth Niemetz erwartungsvoll zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.