JU Schwaben bei der Jungen Alpenregion in Südtirol

v.l. Alexander Bayr, Bürgermeister Roland Lazzeri, Präsident der Jungen Alpenregion Stefan Franceschini, Landesrat Arnold Schuller, Yvonne Baisch und Stefan Baisch

Drei Vertreter der Jungen Union Schwaben nahmen an der Vollversammlung der Jungen Alpenregion in Bozen und Salurn in Südtirol teil. Bei dem Treffen der konservativen Jugendorganisationen aus dem Alpenraum ging es um die europäische Zusammenarbeit, die Flüchtlingskrise sowie die Themen Naturschutz, Landwirtschaft und Tourismus im Alpenraum. Erörtert wurden auch die Themen Kommunalpolitik und ländliche Räume.

Als Gesprächspartner standen dem Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Alexander Bayr (Aichach-Friedberg), dem JU-Bezirksschatzmeister und CSU Stadtrat Stefan Baisch (Günzburg) sowie Yvonne Baisch (Günzburg) der Südtiroler Landesrat (Landesminister) für Landwirtschaft, Forsten, Zivilschutz und Kommunales Arnold Schuller, der Landesrat für Deutsche Bildung, Deutsche Kultur, Bildungsförderung und Integration Philipp Achammer, der Präsident der Jungen Alpenregion und Salurner Gemeinderat Dr. Ing. Stefan Franceschini sowie der Bürgermeister von Salurn Roland Lazzeri (alle SVP/Südtiroler Volkspartei) zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.