Ehrenamtsempfang des UWB Günzburg

"Geballtes Günzburger Ehrenamt"
„Sie sind es wert, dass man Sie ehrt!“, unter diesem Motto hatte die Günzburger Wählergruppierung zu ihrem ersten Ehrenamtsempfang geladen. Erfreut konnte der UWB-Vorsitzende Hans Kaltenecker ca. 200 Vertreter des geballten Günzburger Ehrenamtes im Forum am Hofgarten begrüßen. „Diese Veranstaltung soll d azu dienen, um einmal Ihre teilweise jahrelange Tätigkeit zum Wohle der Gesellschaft ins richtige Licht zu rücken.“ so Kaltenecker. Ferdinand Munk, der Fraktionsvorsitzende des UWB, betonte in seinen Grußworten die Bedeutung des Ehrenamtes in unserer Gesellschaft. „Ohne Ihr Engagement wäre unser aller Leben um vieles ärmer. Wir, der UWB Günzburg wollen uns mit diesem Empfang einmal bei Ihnen für Ihre Leistung bedanken, die Sie meist ohne großes Aufsehen und schon gar nicht im Licht der Öffentlichkeit für uns alle erbringen.“ Die Günzburger UWB ler sind fest entschlossen, diesen Empfang nicht nur als Eintagsfliege in einem Wahljahr stattfinden zulassen sondern eine jährliche Einrichtung daraus zu machen. „Sie und Ihr wertvoller Dienst an der Gesellschaft sind es dem UWB wert.“ so die übereinstimmende Aussage der Führungsriege der Wählergruppierung. Gabi Weinmann vom Stellwerk, dem Freiwilligenzentrum des Landkreises, stellte in ihrem Vortrag die bayerische Ehrenamtskarte und ihre Einsatzmöglichkeiten vor. Bei gut temperierten Getränken und schmackhaften Snacks, umrahmt von den rhythmischen Tönen der Günzburger Blechbätschr und der gekonnt aufspielenden Reisensburger Musikkapelle, hatten die Vertreter der Günzburger Vereine und Sozialeinrichtungen ausgiebig Gelegenheit sich kennenzulernen und Erfahrungen in ihren Ämtern auszutauschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.