„Baurecht“ für Gas- oder Gas- und Dampfturbinenkraftwerk auf dem AREALpro !

Günzburg: Landratsamt | Der Bebauungsplan „Sondergebiet Energieerzeugung: Gas- oder Gas- und Dampfturbinenkraftwerk“ tritt nun am Freitag, 4. Dezember 2015, mit der Bekanntmachung im Amtsblatt des Landkreises Günzburg in Kraft.
Damit besteht auf dem AREALpro, dem ehemaligen Fliegerhorstgelände in Leipheim „Baurecht“ für ein hochmodernes Gas- oder Gas- und Dampfturbinenkraftwerk.
Dies ist ein weiterer, wichtiger „Baustein“ der Energiewende auch im Landkreis Günzburg.

Die Stadtwerke Ulm/ Neu- Ulm (SWU) beabsichtigen in erste Linie den Bau eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerkes (GuD) mit einer elektrischen Nettoleistung von max. 1.200 MW mit zwei Kraftwerksblöcken.
Denkbar ist, dass die Realsisierung des GuD schrittweise erfolgt, dergestalt, dass zunächst ein Gaskraftwerk ohne angeschlossene Dampfturbine entsteht. Das könnte später zu einem Gas- und Dampfturbinenkraftwerk „weiterentwickelt“ werden.

Der potentielle Kraftwerksstandort mit ca. 18,5 ha Gesamtfläche befindet sich im südlichen Bereich des AREALpro auf den Gemarkungen der Gemeinde Bubesheim und der Stadt Leipheim.
Der Zweckverband und die SWU Energie GmbH haben bereits 2011 neben einem Städtebaulichen Vertrag auch einen Optionsvertrag zum Ankauf des Grundstückes geschlossen, der der SWU Energie GmbH den Erwerb ermöglicht.

Der Zweckverband hatte im März 2012 den Aufstellungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren gefasst, der Satzungsbeschluss erfolgte im Juni 2015.
Nach entsprechender Bekanntmachung der Genehmigungen durch die Stadt Leipheim und die Gemeinde Bubesheim, konnte der Bebauungsplan für das Kraftwerk durch den Zweckverband in dieser Woche ausgefertigt werden. Er wird diesen Freitag durch amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt des Landkreises Günzburg in Kraft treten.

Der Bau eines Gas- oder Gas- und Dampfturbinenkraftwerkes auf dem AREALpro im Landkreis Günzburg wäre ein wichtiger, innovativer Baustein für eine sichere und zukunftsfähige Energieversorgung in der Bundesrepublik Deutschland insbesondere in Bayern und Baden-Württemberg. Diese Bedeutung ergibt sich speziell vor dem Hintergrund des von der Bundesrepublik Deutschland beschlossenen Ausstieges aus der Kernenergie.

Im Hinblick auf die Versorgungssicherheit bei der Stromversorgung im Zeitalter der Energiewende sind Gas- oder Gas- und Dampfturbinenkraftwerke als CO²- neutrale Reserve-/ oder Spitzenlastkraftwerke besonders wichtig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.