Außensanierung beim Kreishaus in Krumbach

Landrat Hubert Hafner, Wolfgang Pröbstle, Fachbereichsleiter Hochbau, Thomas Miller, Kling Architekten, Florian Kofler, Projektleiter Landratsamt
Landrat Hubert Hafner fand am letzten Freitag Gelegenheit, sich von der neuen Erscheinung des Kreishauses in Krumbach selbst ein Bild zu machen.
Mit der Fertigstellung der Dachsanierung der Dienststelle in der Robert-Steiger-Straße 5 ist die Außensanierung, die mit der Erneuerung der Fenster und dem Aufbringen eines Wärmedämmverbundsystemes begann, abgeschlossen.

Das Dachgeschoss wurde bei der energetischen Sanierung den heutigen Bedürfnissen und Vorgaben entsprechend angepasst.
Das Architekturbüro Kling Architekten aus Krumbach hat sich bei der Gestaltung an den schwäbischen Vorbildern aus dieser Zeit orientiert.
Die Gesamtkosten der Maßnahmen beliefen sich auf rund 250.000 €, die in drei Monaten im laufenden Betrieb verbaut wurden.
Mit dieser Maßnahme wird der Landkreis ca. 40 % an Heizenergie an diesem Gebäude einsparen und seiner Verantwortung beim Erreichen der Klimaschutzziele damit wieder ein Stück näher kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.