Tina Sailer folgt auf Peter Paintner

Peter Paintner im Ruhestand
Über 32 Jahre war der Günzburger Peter Paintner als Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in den Diensten des Landkreises und der Gartenbauvereine. Mit seinen fast 20 Vortragsangeboten über insbesonders ökologische Themen kannte ihn nahezu jeder Gartler. Dazu kamen unzählige Schnittkurse und sein Engagement insbesondere bei seinem heimischen Günzburger Obst- und Gartenbauverein, aber auch darüber hinaus im ganzen Landkreis. Beim Bezirksverband führt er im Ehrenamt umsichtig die Kasse und war auch im Verband der schwäbischen Fachberater für Gartenkultur und Landespflege engagiert dabei.

Peter Paintners Hauptaufgabengebiet lag jedoch bei seinem Arbeitgeber Landkreis Günzburg. Mit dem Kollegen Josef Stocker war er zuständig für die Gestaltung und Pflege der kreiseigenen Grünflächen, Ansprechpartner für die Gemeinden und Landkreisbürger in Fragen rund um das Grün und Garten. Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedete nun auch Hans Joas als Vorsitzender des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Peter Paintner in den wohlverdienten Ruhestand.

Dass an das Ausscheiden von Peter Paintner nahtlos die Einstellung von Dipl.Ing. (FH) Landschaftsarchitekur Tina Sailer erfolgte, darüber freut sich Hans Joas als Vorsitzender des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege ganz besonders. Geht es doch auch um die Betreuung der 51 Gartenbauvereine mit ihren ca. 7.500 Mitgliedern samt Kursen und Vorträgen. Privates Grün ist entscheidend für die Gestaltung der Ortschaften. Wie wichtig die fachliche Betreuung des Kreislehrgartens ist, zeigte sich jüngst beim 30. Gartentag mit seinen mehreren tausenden an Besuchern. Davon überzeugte sich auch Landrat Hubert Hafner.

Beim Team Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt laufen Planungsleistungen, Angebotseinholungen, Ausschreibungen, Bauleitungen und Abrechnungen zusammen. Dazu kommen Bauherrnvertretung, die Koordinierung der Pflege mit Hausmeister, Gärtner-Trupp und Fremdfirmen, die Betreuung und Beschaffung der Maschinen für die Pflege der Außenanlagen aller Einrichtungen und die Baumkontrolle auf Verkehrssicherheit. So freut sich auch Kollege Josef Stocker auf die neue Kollegin und Unterstützung im Amt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.