Sperrmüllscheck: Mieter haben Anspruch

Der Sperrmüllscheck des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes Günzburg für das noch junge Jahr 2014 wurde bereits vor den Weihnachtsfeiertagen an die Hauseigentümer im Landkreis zusammen mit den Abfuhrkalendern zugestellt.
Doch wieder haben sich bereits etliche Mieter bei der Kreisabfallwirtschaft gemeldet, weil sie von Ihren Vermietern den Scheck noch nicht erhalten haben, dabei müssen Vermieter den Scheck weitergeben. Jedes Restmüllgefäß berechtigt zu einem Sperrmüllscheck. Bei bestehenden Tonnengemeinschaften müssen sich die Partien auch in Bezug auf den Sperrmüllscheck arrangieren und absprechen.
Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb bittet nochmals eindringlich die Sperrmüllschecks an die Mieter weiterzugeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.