Kammeltal und Ellzee treten Energiepakt bei

Bürgermeister Matthias Kirmasz, Energiepakt-Koordinator Karl Oberschmid, Landrat Hubert Hafner und Bürgermeister Karl Schlosser unterzeichneten gemeinsam die Beitrittsurkunden zum Energiepakt.
Die Bürgermeister Matthias Kiermasz und Karl Schlosser unterzeichneten gemeinsam mit Landrat Hubert Hafner und Energiepakt-Koordinator Karl Oberschmid die Beitrittsurkunden zum Energiepakt der Kommunen des Landkreises Günzburg. Durch diese Vereinbarung erklären sich die Gemeinden Kammeltal und Ellzee bereit, gezielt Maßnahmen für weniger Energieverbrauch und mehr Klimaschutz umzusetzen: Dabei geht es nicht nur um das Energiemanagement der Rathäuser und Schulen. Außerdem werden alle Bürger regelmäßig über Energiespar- und Fördermöglichkeiten informiert, damit der Wärme- und Stromverbrauch bei den Haushalten weiter gesenkt werden kann.

Karl Oberschmid, Energiepakt-Koordinator und Bürgermeister von Winterbach, begrüßte Kammeltal und Ellzee als neue Mitglieder.

Die beiden Gemeinden haben bereits vor dem Beitritt erfolgreich kommunale Klimaschutzprojekte umgesetzt. Sie verfügen über Nahwärmenetze und haben in den letzten Jahren kommunale Gebäude zur Senkung des CO2-Ausstoßes energetisch verbessert.

Der Energiepakt wird vom Klimaschutzbüro der Landkreisverwaltung und einem ehrenamtlichen Team durch die kostenlose Energie- und Förderberatung für alle Bürger des Landkreises unterstützt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.