Grundschüler aus Jettingen-Scheppach besichtigen die Abfallentsorgungsanlagen in Burgau

Bei strahlendem Sonnenschein besuchten am letzten Dienstag die zwei vierten Klassen der Grundschule Jettingen-Scheppach, gemeinsam mit Ihren zwei Lehrerinnen die Abfallentsorgungsanlagen in Burgau.

Die Schülerinnen und Schüler wollten die Abläufe der Pyrolyseanlage der Deponie und des Wertstoffhofes kennen lernen.

Zunächst konnten sich die 41 Mädchen und Jungen einen Gesamteindruck der Anlage an einem Modell verschaffen. Abschließend fand eine Wanderung über die Deponie statt.

Das Thema Müll wurde im Heimat- und Sachkundeunterricht mit der Besichtigung abgeschlossen und wertvolle Inhalte wurden eindrucksvoll und lebendig vermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.