UMLINGO

Die neue Mother Africa-Produktion – ab Dezember 2012 auf Tour!

UMLINGO lautet der Name der neuen Mother Africa-Show, mit der der „Circus der Sinne“ ab Dezember 2012 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Slowenien und Kroatien auf Tournee gehen wird. Die spirituelle Energie Afrikas aufgreifend, präsentiert Mother

Africa in seiner sechsten Produktion eine komplett neue Show über die positive
Kraft der Musik, den Zauber der Schönheit und die wunderbare Macht des Lachens. UMLINGO, was übersetzt so viel wie „Magie“ oder „Wunder“ bedeutet, erzählt die Geschichte eines afrikanischen Jungen, der sich bei seiner Suche
nach dem Glück auf eine Reise durch den afrikanischen Kontinent begibt. Im
Verlauf seiner Wanderung trifft er auf Menschen und Wesen mit
erstaunlichen Kräften und Fähigkeiten, durch die sie in der Lage sind, den kleinen und großen Widrigkeiten des Lebens zu trotzen und die Herzen
der Menschen mit Lebensfreude und Glück zu erfüllen.

UMLINGO ist eine temporeiche, farbenfrohe
und fantasievolle Show voller Gefühl und magischer
Momente, die das Publikum mit großartiger Artistik, mitreißender Musik, traditionellen afrikanischen und modernen Zirkus- und Showelementen verzaubern wird. Bei UMLINGO kombiniert Mother Africa spektakuläre und atemberaubende Acts, u.a. eine Stangen-Akrobatik, die im Dezember 2011 ins „Guinness Book Of Records“ aufgenommen wurde,
afrikanische Rhythmen, Tänze und Kostüme erstmals mit klassischen Theater-Elementen, die die einzelnen Nummern noch stärker als bisher in einen Handlungsstrang einflechten und zu einer
Geschichte werden lassen, die das Publikum umso stärker in ihren Bann zieht. Dabei besticht auch UMLINGO wieder durch eine zauberhafte Vielfalt sowie die unglaublichen Fähigkeiten und
Fröhlichkeit seiner mehr als 40 Akteure, die ausnahmslos vom afrikanischen Kontinent stammen. Verantwortlich für die Auswahl dieser Künstler ist Mother Africa-Mastermind Winston Ruddle, der
früher selbst Straßen- und Zirkuskünstler war. Heute bereist er ganz Afrika auf der Suche nach neuen, vielversprechenden Talenten, um sie in der Artistenschule im tansanischen Dar es Salaam
auszubilden, die er vor einigen Jahren dort gründete. Für UMLINGO steht ihm erstmals ein Co-Regisseur zur Seite: Ulrich Thon, der viele Jahre erfolgreich als Schauspieler, Musicaldarsteller,
Autor und Theaterpädagoge arbeitete, bevor er die Bühne immer häufiger mit dem Regiestuhl für Schauspiel-, Musical-, Varieté- und Show-Projekte eintauschte.

Mehr als 1 Mio. Besucher haben sich bereits von den fünf vorangegangenen Mother Africa-Produktionen begeistern lassen – und das nicht nur in Deutschland und Europa. Auch auf ihren Tourneen und Gastspielen in Neuseeland, Australien, den Philippinen, Ägypten und in Singapore ließen sich die Menschen von der Lebensfreude der Mother Africa-Protagonisten mitreißen und bedankten sich mit Standing Ovations bei ihnen.

In diesem August gastierte Mother Africa auch erstmals beim berühmtesten und renommiertesten
Theaterfestival der Welt, dem „Fringe“ im schottischen Edinburgh, wo es neben begeisterten
Publikumsreaktionen auch viele 4- und sogar 4,5-Sterne-Kritiken (von 5 möglichen) hagelte. Von
einer „vitamin injection of sunshine“ (The List) war hier poetisch die Rede, oder dem schlichten
aber ehrlichem Fazit, „the show is great fun and I don’t think a single audience member left
unimpressed“ (Edfest).
Ein Stück afrikanische Kultur und Lebensfreude zu präsentieren und die Menschen für zwei
Stunden glücklich zu machen, ist Winston Ruddle und dem Mother Africa-Team aber zu wenig –
Mother Africa möchte langfristig helfen. Deshalb kommen auch bei der UMLINGO-Tournee 50 Cent
jedes verkauften Tickets entwicklungspolitischen Projekten in Afrika zu Gute – wie bereits im
vergangenen Jahr sowie im Rahmen der Tourneen 2008 und 2009 unterstützt Mother Africa erneut
Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe Menschen für Menschen. Insgesamt konnten so bereits seit 2007
rund 100.000 Euro für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt werden.
Und die internationale Presse schrieb: "Think Cirque Du Soleil with an abundant African flavour"
Australian Stage "It`s the Lion king on steroids"
Dominion Post, New Zealand
“Cirque Mother Africa is a mind boggling, gravity-defying, foot stomping spectacular” Waikato Times, New Zealand ".. A swirl of colour and movement that keeps its audience clapping and cheering throughout .. Mother Africa is a vibrant high-energy production ."
The Gold Coast Bulletin, Australia
"Cirque Mother Africa is an action-packed celebration of song and dance"
The Gold Coast Bulletin, Australia
"Sheer versatility, boundless energy, infectious warmth, high energy production" Adelaide Theatre Guide, Australia
"Pure spectacle, colourful costumes, immense physicality, powerfully rhythmic music, song, dance, cirque acts and comedy, something for everybody"
Glamadelaide, New Zealand
“Ambassadors of a new Africa. A perfect mix of music, dance and high class acrobatics – and always with a smile!”
El Pais, Spain
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.