STOPPOK mit BAND - OPERATION 17 live in Ulm -Tickets im Vorverkauf

(Foto: Agentur)
STOPPOK ist Sänger, Musiker, deutschsprachiger Singer-Songwriter und großartiger Gitarrist, der zudem gerne mit fünfsaitigem Banjo, Mandoline und Waldzither, den Klangkosmos seiner diversen elektrischen und akustischen Gitarren erweitert. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk-, Rock-, Rhythm’n’Blues - und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

STOPPOCK IST AM 22.11.2016 um 20 Uhr im Ulmer Theatro.Das Theatro öffnet um 19 Uhr


Was in den frühen 80ern mit Straßenmusik begann, führte im Verlauf seiner Karriere zu über zwanzig Alben, zwei DVDs und Film- und Theatermusik, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt machten und für die er immer wieder ausgezeichnet wurden. STOPPOK ist u.a. mehrfacher Preisträger des Jahrespreises der Liederbestenliste, bekam den SWR-Liederpreis, den Preis der deutschen Schallplattenkritik, den Deutschen Kleinkunstpreis 2015 und den Deutschen Weltmusikpreis RUTH 2016)

STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. Er macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schaffen. In den Songs und in den Konzerten geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, das unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft, auf der Suche nach dem schnellen Erfolg, großflächig abhanden gekommen ist.

Ebenso wichtig wie die Texte ist ihm seit jeher die perfekte rhythmische Verbindung der Sprache mit der Musik. STOPPOK trifft stets den angemessenen Ton und fasziniert sein Publikum als glänzender Entertainer. Auf seiner aktuellen Tour, die STOPPOK durch vierundzwanzig deutsche Städte führt, wird er natürlich einiges aus seinem erst vor kurzem erschienen neuen Album „Operation 17“ (das nennt man eine magische Zahl, den die Platte ist auch auf Platz 17 der deutschen Verkaufscharts „eingestiegen“) spielen, ohne allerdings die alten Gassenhauer zu vergessen. Die Besetzung seiner perfekt agierenden „Combo“: Reggie Worthy (Bass), Wally Ingram (Percussion/Drums) und Sebel (Hammondorgel, Gitarre).

„ (…) Am besten geht das mit Groove. Und so dampfen diese Songs famos, funkig, bluesig, grundversorgerisch. Seine Stimme nölt, mit Drive und Timing und packenden Bildern. (…) Den brauchen wir.“ (Rolling Stone ****).

„Das alles völlig unpeinlich auf Deutsch, was eine Höchstschwierigkeit ist, und dabei so locker und zugleich so gefühlvoll, dass es wohltut.“ (Frankfurter Rundschau).

„Wanderer zwischen den musikalischen Welten“ (Deutschlandradio Kultur).


Tickets erhalten Sie der SÜDWESTPRESSE Ulm, Ehingen und Blaubeuren sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter südwestpresse.de/ticketshop

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.