Stimmungsvolles Programm in der Vorweihnachtszeit - Forum am Hofgarten holt im Dezember Showgrößen nach Günzburg

Das verträumte Musical „Schneewittchen“ ist nur eines der zahlreichen adventlichen Highlights, mit denen das Forum am Hofgarten im Dezember aufwartet. Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg.
Günzburg: Forum am Hofgarten | Weihnachtszeit ist in Günzburg auch Kulturzeit. Das Team um Kulturamtsleiter Peter Bannwarth hat für die besinnlichen Tage zahlreiche Showgrößen nach Günzburg geholt. Das Gospelkonzert „Best of Black Gospel“ und die Musicalversion des Märchens „Schneewittchen“ sind diesmal einige der adventlichen Highlights.

„Gerade in der Adventszeit darf das Kulturprogramm auch mal beschaulicher ausfallen“, findet Peter Bannwarth. „Die Konzerte und Aufführungen sollen Lust machen auf Weihnachten und die Menschen die Hektik der Vorweihnachtszeit wenigstens für zwei Stunden vergessen lassen.“

Den Auftakt macht am Samstag, 6. Dezember, die Romanadaption „Prinz und Bettelknabe“, ein Theaterstück für Kinder ab drei Jahren. Das Stück erzählt die Geschichte von zwei Jungen, die einander zwar ähnlich sehen, aber in völlig unterschiedlichen sozialen Milieus aufgewachsen sind. Tags darauf, am Adventssonntag, 7. Dezember, stimmen über hundert Mitwirkende beim Adventskonzert der städtischen Musikschule auf Weihnachten ein.

Am Mittwoch, 17. Dezember gibt „The Best of Black Gospel“ auf der großen Europatournee ein Gastspiel im Forum am Hofgarten. Die Mitglieder des Chores zählen zu den besten Gospelsängerinnen und Sängern der USA und haben sich durch ihre Fernsehauftritte in den ARD und ZDF- Sendungen mit Thomas Gottschalk, Michael „Bully“ Herbig, Carmen Nebel und Florian Silbereisen auch in Deutschland einen Namen gemacht. „Die Ausnahmekünstler intonieren die bekanntesten und schönsten Gospelsongs mit garantiertem Gänsehautfeeling“, verspricht Peter Bannwarth.

Am Samstag, 20. Dezember, verzaubern die Musiker von „Adeste Fideles“. „Das Weihnachtskonzert vereint die Kraft einer Big Band, die Feinheit eines Streichorchesters und die Energie eines Chores“, schwärmt der Kulturamtsleiter. Die mehr als 80 mitwirkenden Künstler, bestehend aus dem Orchester Fink & Steinbach, deren Chor und Streichensemble sowie der Sängerin Jeannette Wernecke, präsentieren unter anderem die christlichen Lieder The First Noël, Ave Maria, Hallelujah und Oh Holy Night.

Das beliebte Musical „Schneewittchen“ gastiert am Sonntag, 21. Dezember, im Forum am Hofgarten. Eng angelehnt an das klassische Märchen erzählt es die Geschichte von der verstoßenen Königstochter Schneewittchen und ihrer Zuflucht bei den sieben Zwergen. „Die liebevoll gestalteten Bühnenbilder und die mitreißenden Gesangseinlagen machen den Besuch nicht nur für Kinder lohnenswert“, so Bannwarth.

Nicht nur weltbekannte Musicalklassiker, sondern auch moderne Lieder bekommen Besucher bei der „Musical & Operetten Gala“ am Sonntag, 28. Dezember, zu hören. Die Engelsstimme der Sängerin und die kräftige Tenorstimme lassen die bekannten Charaktere der Musicals und Operetten aufleben.

„Skrupellose Hausmusik“ bieten am Montag, 29. Dezember, die Musiker von „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“. Die schwäbische Kapelle, die auch in den Nachbarländern Frankreich und Schweiz erfolgreich ist, präsentiert ihr neues Programm „Welttour“.

Weitere Informationen unter www.guenzburg.de. Kartenverkauf unter Telefon 08221-366320.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.