Stefan Zauner:“ Man muß hinter jedem einzelnen Lied stehen“ Ehemaliger Sänger der Münchener Freiheit veröffentlicht tolles neues Album-Ein Interview

Stefan Zauner. Ehemaliger Sänger der Münchener Freiheit hat ein tolles Album veröffentlicht. Ich habe mit ihm über die Platte ein Interview geführt (Foto: Agentur)
 
(Foto: Agentur)
Wer mit der Münchener Freiheit aufgewachsen ist, kommt an einem Namen nicht vorbei. Stefan
Zauner.1952 wurde er als Sohn des Film -und Sceince Fiction Autors Georg Zauner geboren.
1980 gründete er die Münchener Freiheit, komponierte und produzierte die meisten Stücke.Im
November 2011 verließ Stefan Zauner nach drei Jahrzehnten die Band, um sich eigenen Projekten zu widmen. Kürzlich ist ein neues Album des Sängers erschienen. Das Album ist in einer Limitierten Edition mit DVD erschienen. Das Album ist eine Knallerscheibe. Der Sound von Stefan Zauner ist unverkennbar auf der Platte.Das Album hat den Titel“FABELhaft“
Über die DVD und die Platte habe ich mit Stefan Zauner ein Interview geführt

Thomas Rank: Wie lange haben sie an dem Album gearbeitet?

Stefan Zauner:Das ist sehr schwer zu sagen. Man hat immer wieder Ideen im Kopf. Von den ersten Anfängen bis das Album fertig war, rund ein Jahr.

Thomas Rank: Wie entstand die Idee zu dem Album?


Stefan Zauner: Es entstehen Ideen zu den einzelnen Liedern nicht zu einem Album.Es sind verschiedene Titel, die die CD dann Konzeptartig haben werden lassen.


Thomas Rank: Welches ist ihr Lieblingslied auf der Platte?


Stefan Zauner: Es sind eigentlich viele Lieder. Der Titel „ Schimmerlos“ z.b.sagt, daß wir als Menschen unvollkommen sind. Es gibt zum Teil Mittelalterliche Zustände auf der Welt. Dies beschreibt dieses Lied. Viele Lieder auf meiner Platte sind sehr Persönlich. Man muß zu jedem
Lied selber stehen, und kann sich nicht hinter jemanden verstecken. Das macht die CD authentischer.Z. b. wird“Wenn der Tag beginnt“ die nächste Singleauskopplung.


Thomas Rank:“Fang an“ ist die erste Single aus der CD. Wieso fiel die Wahl auf den Titel?


Stefan Zauner: Das Lied hat der Plattenfirma, dem Management gut gefallen. Man hat gehört, das es Radiotauglich ist. Man darf nicht zu egoistisch sein.



Thomas Rank:Der Song“ Die Zigarette danach „ stammt von Peter Plate( Rosenstolz).Den Song singt auf der CD ihre Frau.Wie war die Zusammenarbeit mit ihm?

Stefan Zauner:Es gab keine Zusammenarbeit mit ihm. Mein Frau hat im Internet mehrere Rosenstolz Lieder gehört. Sie fand die Abwechslung gut. Da haben wir das Lied übernommen. Peter Plate hat das Lied gehört und ihm hat es sehr gut gefallen.


Thomas Rank: Wie waren die Reaktionen auf die Platte?

Stefan Zauner: Die Reaktionen auf die Platte sind grundsätzlich Positiv.


Thomas Rank:Haben sie den Schritt in die Solokarriere bereut?


Stefan Zauner: Gar nicht. Nach 30 Jahren mußte ich mal etwas anderes machen. Auf der Bühne zu spielen das hat sich die ganzen Jahre wiederholt. Für die Münchener Freiheit, die ja jetzt mit einem neuen Sänger unterwegs ist, sowohl für mich war das eine gute Entscheidung.Ich habe zwei Jahre vorher gesagt beim 30 Jährigen möchte ich etwas anderes machen.Schwierig war dies nur, weil nichts nach außen dringen sollte. Aber ich habe die Zeit mit der Band genossen.


Thomas Rank:Wird es eine Fortsetzung dieser „ FABELhaft“ Geschichte geben?

Stefan Zauner: Ja eine Fortsetzung dieser Geschichte ist geplant. Voraussichtlich in einem Jahr. Ein Konzept habe ich noch nicht überlegt. Ich gehe mit dem Album neue( und gute Anmerkung Thomas Rank) Wege. Aber eine Fortsetzung ist in jedem Fall geplant.


Thomas Rank: Auf der DVD( in der Limitierten Edition) kann man sie bei der Arbeit im Studio sehen. Wollten sie den Fans besondere Einblicke geben?

Stefan Zauner:Die Ursprüngliche Idee war bei zwei Liedern eine Kamera aufzustellen und dies auf Facebook zu zeigen. Doch wir haben die Idee dann verworfen. Diesen Einblick bieten wir jetzt zusammen mit einem Interview auf der DVD.

Thomas Rank: Wie viele Stunden arbeiten sie in dem Studio?


Stefan Zauner:Ich bin Frühaufsteher und gehe vor ich ins Studio gehe mit dem Hund eine Runde. Da ich mein eigener Chef bin, kann es auch mal sein, daß ich einen Tag nicht ins Studio gehe. Wenn ich im Studio bin, kann es schon8-10 Stunden werden.


Thomas Rank:Wird es Stefan Zauner mit Livekonzerten geben?

Stefan Zauner: Ich möchte das ganze in Ruhe angehen. Ich absolviere Fernseh- und Rundfunktermine wahrnehmen. Wenn die Zeit soweit ist, werde ich eine Band zusammenstellen und auf Tournee gehen.


Thomas Rank: Wie entstehen ihre Texte?

Stefan Zauner: Die Texte sind alle aus meinem Leben. Zuerst kommt die Melodie.Wenn ich dann zwei oder drei Sätze habe, dann kommt Intuitiv der Text drumherum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.