Reisensburger Musikverein gibt Adventskonzert als Dankeschön für Unterstützung

35 Musikerinnen und Musiker beim Adventskonzert 2014 in der Reisensburger St.-Sixtus-Kirche (Foto: Karl Schmid)
Günzburg: St.-Sixtus-Kirche Reisensburg | Mit den jährlichen Adventskonzerten in der St.-Sixtus-Kirche sagen die Musikerinnen und Musiker der Reisensburger Kapelle den Blasmusik-Interessierten aus der näheren und weiteren Umgebung immer ein Vergelt's Gott für die vielfältige Unterstützung. Dirigent Gerhard Kratzer fand auch dieses Jahr wieder die Balance zwischen den leisen und gewaltigen Tönen.
Viele der Stücke führten die Zuhörer in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche diesmal musikalisch auch ins Alpenland. Martin Simnacher und Andreas Treffler als "Weisenbläser" sorgen ebenfalls mit ihren Flügelhörnern für adventliche Stimmung. Zwischen den Liedern der Kapelle verbreiteten Andrea Kratzer und Finny Tilp mit ihren Harfen sphärengleiche Stimmung und Pfarrer Heribert Singer ließ mit seinen textlichen Passagen aufhorchen.
Auch mit der Zugabe "Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte" - inzwischen ein Hit der Reisensburger Kirchenbesucher - trafen die 35 Blasmusiker ins Schwarze. Der Fanclub des Musikvereins lud nach dem Konzert auf den Kirchplatz noch zu schwäbischem Selbstgemachten ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.