Radio 7:Schönheitschirurg Dr. Mang und Sandra Gräfin Bernadotte kommen zur Charity Night-Zum 10-Jährigen: Deutschlands größte Spendenkiste tourt!

Sandra Gräfin Bernadotte kommt zur Charity Night (Foto: Insel Mainau Peter Allgaier)
Ja, er ist ein international bekannter Traumerfüller. Und nein, Prof. Dr. Werner Mang kommt zur Radio 7 CharityNight nicht aus beruflichen Gründen, sondern weil er sich schon viele Jahre für die Radio 7 Drachenkinder engagiert.

Auch ein weiterer Gast kommt vom Bodensee. Sandra Gräfin Bernadotte besucht bereits zum zweiten Mal die Gala für kranke, traumatisierte und bedürftige Kinder und Jugendliche.

Das durch sie initiierte Insel-Café Vergissmeinnicht erhielt bereits finanzielle Unterstützung durch die Drachenkinder gGmbH. "Dadurch entstand eine sehr schöne Verbindung zur Insel Mainau", so Projektleiterin Ursula Schuhmacher. Das Café ist Teil von Pro Integration, einer elf-monatigen berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme des gemeinnützigen Vereins „Gärtnern für Alle e.V.“. Durch die praktische Arbeit im Café Vergissmeinnicht werden die Teilnehmer der Maßnahme an ein geregeltes Berufsleben herangeführt. Ziel ist es am Ende der Bildungsmaßnahme für und mit den Jugendlichen jeweils einen Ausbildungsplatz zu finden.


DEUTSCHLANDS GRÖSSTE SPENDENKISTE IM OKTOBER ON TOUR

Wie feiern 10-Jährige normalerweise Geburtstag? Vielleicht mit einem Fußballfest für die Jungs oder einem Schminkabend mit den besten Freundinnen. Oder das Geburtstagkind schickt einfach die größte Spendenkiste Deutschlands auf Tour. Für diese Variante haben sich die Radio 7 Drachenkinder entschieden, die 2015 zehn Jahre alt werden. Vom 12.-23. Oktober macht die Kiste Halt bei Firmen, auf Marktplätzen oder bei Hörerinnen und Hörern, um Spenden für kranke, traumatisierte und behinderte Kinder aus der Region zu sammeln.

Sie ist vier Meter lang, 3 Meter hoch, 2 Meter breit und wurde eigens für das Jubiläum der Radio 7 Drachenkinder von der Firma Allgaier aus Neu-Ulm entwickelt und gebaut. Die Radio 7 Spendenkiste ist das zentrale Schaustück der geplanten Jubiläumstour und wird per Allgaier-Tieflader von Aalen nach Konstanz und von Leutkirch nach Villingen-Schwenningen gefahren. „Rund 30 mal halten wir in den beiden Wochen an und die Menschen vor Ort können direkt ihre Spende einwerfen oder einen Scheck überreichen“, so Tour-Organisatorin Lena Bosch „dabei spielt es kein Rolle, ob jemand 1.000 Euro spendet oder 5,34 Euro – wir freuen uns über jeden Cent.“

Als Tour-Station bewerben kann sich übrigens jeder. Voraussetzung ist lediglich eine Aktion zugunsten der Radio 7 Drachenkinder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Jens Müller aus Stuttgart | 07.09.2015 | 12:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.