Radio 7 Kulturnacht-Preis 2016: die Nominierten stehen fest!

(Foto: Radio7)
– Zum zweiten Mal verleiht der baden-württembergische
Privatsender und Medienpartner der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm den „Kulturnacht-Preis“. Am Samstag, 17. September wählen die Besucherinnen und Besucher der Kulturnacht aus fünf Nominierungen den Preisträger.
Die Entscheidung ist gefallen, die fünf Nominierten für den Radio 7 Kulturnacht-Preis stehen fest. Um die Gunst des Publikums bewerben sich die Beiträge „Late Night im Ulmer Münster“, „Breakin‘ the Street“ auf dem Münsterplatz, „Liebe und Verkehr“ des Chores Al Dente, die Musikschule Neu-Ulm mit
„Italienische Nacht“ und die „Musikstraßenbahn“ von SWU Verkehr.
„Wir freuen uns sehr über die spannende Mischung“, so Radio 7 Programmdirektor Mike Wagner „in diesem Jahr haben wir nicht nur eine unabhängige Jury gebeten, aus allen Kulturnacht-Beiträgen fünf auszuwählen, erstmalig konnten auch unsere Hörerinnen und Hörer ihre Stimme abgeben. Wir haben
die Entscheidung auf eine breite Ebene gehoben.“ Nun liege es an den Besucherinnen und Besuchern der Kulturnacht, wer final auf dem Siegertreppchen stehe.
Der Sender verteilt dazu am Veranstaltungstag entsprechende Voting-Zettel, die am Radio 7 Stand auf dem Münsterplatz wieder abgegeben werden können. Zusätzlich bietet Radio 7 während der Dauer der Kulturnacht eine Abstimmungsmöglichkeit auf radio7.de an. „Den Preisträger küren wir am 26. September im Foyer des Ulmer Rathauses“, so Wagner weiter „die beiden Oberbürgermeister Czisch
und Noerenberg überreichen den mit 5.000 Euro dotierten Radio 7 Kulturnacht-Preis an den beliebtesten Beitrag.“
Das vollständige Programm der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm gibt es unter www.kultur-in-neu-ulm.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.