Prince Damien:"Ich habe grossen Respekt vor Dieter Bohlen"-Ein Interview mit einem DSDS Teilnehmer

Prince Damien (Foto: Ralf Jürgens /RTL)
 
(Foto: Ralf Jürgens /RTL)
Er ist ein verdammt guter Sänger und Musiker, und zudem noch Sympatisch. Auch Dieter Bohlen lernte ihn bereits kennen. Erst kürzlich war er erneut bei der Sendung DSDS vertreten: Prince Damien. Über seine Musik und seine Erfahrung habe ich ein Interview mit ihm geführt.

Thomas Rank: Du bist in Südafrika geboren und lebst jetzt in München. Wie kam es das du nach Deutschland kamst?

Prince Damien:Da mein Vater gebürtiger Bayer ist und trotz seiner beruflichen Reisen das deutsche Bier und Weißwürschtl schätzt hat er kurzerhand unsere Homebase in seine Heimat, Deutschland verlegt.

Thomas Rank: Was hat dich bewegt, erneut bei DSDS anzutreten?

Prince Damien:Das war eine Mischung aus Bauchgefühl und dem Zusprechen meines Opas. Er hält eigentlich nicht so viel vom Musikerdasein und hätte mich gerne in einer Bank hinterm Tresen gesehen. Eines abends aber flippte er total aus und sagte ich sei ein Depp dass ich nicht mal zum Dieter ins Casting gehen würde. Ich wollte meinen Opa zeigen dass es mehr als nur ein Hobby für mich ist.

Thomas Rank: Du hast als Juryjoker Dieter Bohlen gewählt. Weshalb?

Prince Damien:Diese Entscheidung traf ich ganz spontan mit meinem Gitarristen Edi als wir vor der Türe welche zu den Juroren führt standen. Wir dachten uns: Wenn er uns schlecht findet, ist eh alles verloren.

Thomas Rank: Wie findest du Dieter Bohlen?

Prince Damien:Ich habe riesigen Respekt vor ihm. Was er sagt ist Gesetz und ich bewundere ihn für seinen immer noch anhaltenden Erfolg im Musikbusiness. Er ist quasi so etwas wie der Papst der deutschen Castingshows. Wenn auch öfter mit einer Ausdrucksweise welche eher an Zuckerbrot und Peitsche, als an Weihrauch und Myrrhe erinnern.

Thomas Rank: Was geht in einem vor, wenn du solche Lobeshymnen von Poptitan Bohlen bekommst?

Prince DamienDer erste Gedanke war: Verarscht er uns? Wo ist der Haken? Normalerweise kommt nach so einem positiven Satz aus seinem Munde eine zerstörende Pointe. Doch als wir merkten dass diese ausblieb waren wir im positiven Sinne fassungslos.

Thomas Rank: Was ging in dir vor, als dir Schlagerkönigin Michelle die goldene CD überreicht hat?

Prince Damien:Erst einmal wusste ich nichts damit anzufangen. Aber einen geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul, vor allem wenn er von so einer Dame wie Michelle überreicht wird. So freute ich mich bevor ich überhaupt realisierte was das für mich bedeutet.

Thomas Rank: Wie findest du die Jury allgemein?

Prince DamienIch muss ja zugeben, dass ich nicht genau wusste wer dieses Jahr in der Jury sitzen würde. Als ich kurz nach der Anmeldung erfuhr, wer in der Jury sitzt, wurde mir klar dass es schwer werden wird einen Recallzettel zu erhaschen.

Thomas Rank: Wird es bald in den Plattenläden ein Album von Prince Damien geben?

Prince Damien:Das wäre natürlich das nonplus Ultra. Zuerst will ich mich aber voll und ganz auf DSDS konzentrieren und in Jamaika zeigen dass Michelle mir nicht umsonst diesen Bonus eingeräumt hat. Aber egal was passiert: ich bleibe mir treu und mache natürlich weiterhin Musik


Thomas Rank: Wie kam dein Namen zu Stande?

Prince Damien:Das frage ich mich auch des Öfteren. Meine Eltern tauften mich auf Messiah Prince Sheridan Damien wobei jeder in meiner Familie Messiah als ersten Vornamen hat. Eines abends fragte ich meinen Vater wie ich mich denn nennen solle, würde ich mal Musik machen. Da Prince Ritzinger doof klingt sagte er “Prince Damien” und so war mein Name geboren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.