Norman Gräter:" Wir haben für den 24.3.2020 bereits 386 Karten verkauft"- Ein Interview

Norman Gräter im Interview (Foto: Christian Doll)
Am 24. März 2020 findet in der Stuttgarter Porsche Arena ein besonderer Abend statt. Über diesen Abend habe ich ja schon berichtet. Mit dem Hauptakteur des Abends Norman Gräter habe ich ein Interview geführt.

Thomas Rank: „ Mein Weg zu 2020“ so beschreiben sie in der Pressevorankündigung das, was am 24.März 2020 in der Stuttgarter Porsche Arena passiert. Warum das Jahr 2020?

Norman Gräter:Die Wahl des Jahres kommt durch ein Ziel unseres Mutterkonzerns, der Firma Würth. Prof. Würth hat vor vielen Jahren ein Ziel 2020 ausgerufen. Und an diesem Jahr habe ich mich orientiert, als ich in einem Hamburger Hotel meine Planung in 1, 5, 10 und 20 Jahren erstellt habe. Ansonsten hat das Jahr keine besondere Bedeutung.
Der 24. März ist mein Geburtstag. Daher dachte ich, dass ich mir selbst an diesem Tag ein Geschenk mache.

Thomas Rank: Weshalb gehen sie schon 6 Jahre vorher an die Öffentlichkeit mit diesem Live Projekt?

Norman Gräter:Das ist die Grundidee hinter dem Projekt 2020. Ich komme nicht von einem Erfolg und erzähle den Menschen davon, sondern ich nehme sie mit auf die Reise. Jeder der möchte, kann mich nun die nächsten Jahre über meine Homepage und meine sozialen Plattformen begleiten. Ebenso erhöhe ich natürlich den Druck auf mich selbst. Ansonsten hätte ich ja 5 Jahre träumen können und dann irgendwann den Rückzieher machen, da niemand davon gewusst hätte. Warum soll ich eine Vision haben, die über 6 Jahre geht und lediglich ein Jahr vorher mit dem Vorverkauf starten? Da würde ich mir fünf Jahre die Chance nehmen, Karten zu verkaufen. Zudem hat dieses Projekt so viele einzigartige Dinge, die es in dieser Form noch nie gab. Die Porsche Arena wurde noch nie 6 Jahre vorher gebucht. Es gab noch keinen Vorverkauf 6 Jahre im Voraus. Es lief noch niemals 6 Jahre lang Werbung vor der Halle. Es gab noch nie ein Live Orchester bei einem Keynote Speaker und so weiter. All dies macht meine Vision äußerst interessant.


Thomas Rank: Bereiten sie sich schon auf diesen Tag vor?

Norman Gräter:Das Zauberwort ist Üben. Ich habe nun 6 Jahre Zeit, mich Stück für Stück auf diesen Event vorzubereiten. Zum Beispiel habe ich am vergangenen Wochenende die Südwest Deutsche Meisterschaft in „humorvollen Reden“ und „improvisierte Reden“ gewonnen. Der nächste Schritt ist die Europameisterschaft in 3 Wochen. Alles was mir hilft, auf der Bühne täglich besser zu werden, wird genutzt.
Es kommen auch immer mehr Partner ins Boot, die mich schon heute bei meiner Vision unterstützen (Veranstalter, Agentur, Technik, Video Regie…). Auch hier kommen Ideen und Einflüsse, die ich gerne mit aufnehme. Auch prominente Menschen wie der ehemalige Mercedes Sportchef Norbert Haug findet meine Vision 2020 eine großartige Idee und hat sich das Datum schon notiert.
Zudem sehe ich jeden Tag in meiner morgendlichen Meditation den Abend vor mir. Wenn ich 6 Jahre lang jeden Tag den Event vor Augen habe, kann mich an dem Tag selbst dann wenig überraschen.

Thomas Rank: Der Vorverkauf startete ja 2020 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Sind denn schon Tickets verkauft ?

Norman Gräter:Ja, es sind aktuell 386 Karten verkauft. Und auch hiermit habe ich den Großen der Showbranche etwas voraus. Die Stones haben 6 Jahre vor einem Konzert noch keine knapp 400 Karten verkauft. Die letzten beiden Karten hat zum Beispiel GZSZ (Gute Zeiten Schlechte Zeiten) Star Jörn Schlönvoigt gekauft.


Thomas Rank:Sie wollen an ihrem 43. Geburtstag nicht nur in der Porsche Arena ihr Buch vorstellen, sondern auch 6.000 Inspirationsfreunde an einem Platz in der ausverkauften Porsche Arena zusammenbringen. Was wollen sie dafür tun, daß dieses Vorhaben gelingt?

Norman Gräter:Alles was in meiner Macht steht. Menschen im Alltag sowie durch meine Vorträge und Coachings inspirieren. Jeder kann meine Vision als Vorbild für eine eigene Vision nehmen. Es geht nicht darum, etwas ganz großes in seinem Leben zu planen. Jedoch kann jeder den ersten Schritt in eine neue und unbekannte Richtung gehen. Und ich mache dies öffentlich um zu ermutigen, dass man mit der richtigen Vision auch alles erreichen kann – selbst wenn das Ziel viel größer ist, als man zum heutigen Zeitpunkt selbst. In meinem Buch, welches im Ticketpreis enthalten ist, kann mein Weg zu 2020 auch jeder zuhause nochmals nachlesen und meine Erfahrungen als Beispiel für sich selbst nehmen.


Thomas Rank:Sie schreiben,von einer aufwändigen Bühnenshow. Wie wird die Show aussehen. Können sie uns da einige Detalis nennen?

Norman Gräter:Ich könnte ihnen im Detail beschreiben, wie der Beginn der Show sowie das Finale ablaufen wird. Jedoch behalte ich das heute noch für mich. Es gab auch schon die ersten Absprachen mit meinem technischen Partner und dem Video Regisseur. Jedoch ist die Schwierigkeit, dass wir analog der heutigen technischen Möglichkeiten zwar planen können, jedoch in 6 Jahren sehr viel in Sachen Technik, Licht, Video und Ton passieren wird. Daher gibt es noch kein finales Showkonzept. Es gibt eine Idee 2014, jedoch wird davon dann in 6 Jahren sicherlich wenig übrig sein. Denn der Abend wird durch alle möglichen Erfahrungen und Erlebnisse in den nächsten 6 Jahren geschrieben. Und je nachdem, was passieren wird, zieht sich das auch durch das Konzept, die Bühne und das ganze Konzept. Was ich Ihnen schon sicher sagen kann, dass es Pyro Effekte geben wird. An dem Abend wird es kräftig krachen.


Thomas Rank:Von einem klassischen Orchester ist die Rede. Wer oder was verbirgt sich dahinter?

Norman Gräter:Das klassische Orchester wird Teile meines Vortrags durch emotionale Musik untermalen. Diese nutze ich schon heute bei meinen Vorträgen, jedoch vom Band. Warum? Nur durch Emotionen schaffen wir eine dauerhafte Veränderung in unserem Leben. Je mehr ich die Menschen emotional ansprechen kann, desto größer ist die Chance auf eine bleibende Veränderung. Warum das vor mir noch niemand gemacht hat, ist mir ein Rätsel. Jeder Kino- oder Fernsehfilm basiert auf einer Geschichte, die durch passende Musik emotional verstärkt wird. Und dieses Prinzip nutze ich für meine Show.

Thomas Rank: Warum sollte man dieses Erlebnis nicht verpassen?

Norman Gräter:Wer genug von schlechten Nachrichten und jammernden Menschen hat, muss an diesem Abend in Stuttgart sein. Die Show wird derart positiven geladen sein, dass jeder danach freudig, glücklich und inspiriert nach Hause gehen wird. Nach 15 Jahren im Eventmanagement habe ich schon sehr viel auf der ganzen Welt gesehen. Daher kann sich jeder auf eine einmalige Show freuen. Am Ende des Abends wird jeder wissen, dass meine Theorien aus meinen Vorträgen auch der Wahrheit entsprechen und dies hoffentlich als Motivation nutzen, um selbst im eigenen Leben etwas zu verändern.
Es wird an dem Abend auch einige Überraschungen geben. Warum zum Beispiel Sylvester Stallone bereits 5 Karten hat, was Franziska van Almsick mit der ganzen Geschichte zu tun hat und warum ich Anastacia in 2 Wochen ihre beiden Karten bringen werde, erfahren die Gäste am 24.03.2020.

Thomas Rank und Norman GräterVielen Dank für das Interview
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.