Neuer Pächter, neues Konzept, neuer Name

Der Vertrag ist unterschrieben und die Umbaumaßnahmen stehen in den Startlöchern: Auf das „Q-Muh“ in Günzburg freuen sich Eberhard Riedmüller, Marcus Krüger und OB Gerhard Jauernig. Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg.

Gastronom und OB unterzeichnen Pachtvertrag für Forumsgastronomie



Günzburg. Der Pächterwechsel für die Gastronomie im Forum am Hofgarten ist besiegelt: Die Ulmer Gastronomen Eberhard Riedmüller, Marcus Krüger und Dominik Krüger und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig haben den Pachtvertrag für die Forumsgastronomie unterzeichnet. Damit sind die Pächter aus Ulm ab 1. April 2014 für das Catering in der Kultur- und Tagungseinrichtung verantwortlich. Außerdem übernehmen sie die Forumsgastronomie.

Wie berichtet, läuft der Vertrag mit dem Pächter Rüdiger Greb zum 31. März aus. Riedmüller, der schnell als aussichtsreichster Nachfolger für den bisherigen Betreiber galt, wollte sich zunächst auf das Veranstaltungscatering konzentrieren, übernimmt jetzt aber auch die Forumsgastronomie.

„Derzeit läuft die Übergabe der Räumlichkeiten“, berichtet Kulturamtsleiter Peter Bannwarth. „Wir rechnen mit einer zirka zweiwöchigen Umbauphase im Innenbereich.“ So erhalten die bisherigen Gastronomieräume eine moderne Theke. „Die Einrichtung wird an eine Bar-Lounge erinnern“, verspricht Peter Bannwarth. Der Einstand für „die Neuen“ wird dann die Verabschiedung der ausscheidenden Stadträte am 1. April im Forum am Hofgarten sein.

Eberhard Riedmüller kommt mit einem neuen Konzept nach Günzburg. Der Gastronom und sein Team wollen in Günzburg eine Burger-Bar nach Ulmer Vorbild etablieren. Analog zum Burgergrill „Q-Muh“ in der Lautengasse, das ebenfalls von Riedmüller betrieben wird, sollen auf der Speisekarte Burger, Salate und Flammkuchen stehen. Eine große Getränkekarte mit Cocktails rundet das Angebot ab.

Auch der Name der Forumsgaststätte ändert sich. „Getreu unserem Konzept haben wir uns für Q-Muh entschieden. Der Name steht in Ulm seit 2 Jahren für Qualität und Wohlfühl-Atmosphäre. Und damit wollen wir jetzt auch in Günzburg punkten“, verspricht Marcus Krüger.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.