Neu-Ulm entscheidet selbst über die Musik beim Stadtfest.-Radio 7 erstmals Partner beim Neu-Ulmer Stadtfest-Bürger dürfen über das Musikprogramm abstimmen

(Foto: Radio 7)

Radio 7, einer der erfolgreichsten Privatsender in BadenWürttemberg,
ist in diesem Jahr erstmalig Partner des Neu-Ulmer Stadtfestes. Neben
dem Johannesplatz bespielt Radio 7 auch die Bühne auf dem Petrusplatz – allerdings mit einer Besonderheit: nicht die Stadt und der Sender entscheiden über die Musik, sondern die Neu-Ulmer und Neu-Ulmerinnen selbst. Das Voting auf radio7.de beginnt am 9. Mai, zur Wahl stehen sieben Kategorien.

Der Weg, den Radio 7 beim diesjährigen Stadtfest hinsichtlich der Livemusik einschlägt, ist doch etwas ungewöhnlich. „Normalerweise geben wir vor, welche Art von Musik auf unserer Bühne gespielt wird“, so Programmdirektor Mike Wagner „beim Stadtfest drehen wir aber den Spieß um und lassen die
Bürgerinnen und Bürger selbst entschieden.“ Dazu wird ab dem 9. Mai auf radio7.de ein VotingFormular aufgeschaltet. Die User können zwischen sieben verschiedenen Musikgenres wählen. „Das
geht von Schlager, 80er und 90er-Hits über Rock’n’Roll, Bella Italia bis hin zu Party-Rock und Disco Classics“, so Wagner. Bis zum 22. Mai könne man online seine Stimme abgeben. „Wir sind alle sehr gespannt, was am 4. Juni dann tatsächlich auf der Bühne passieren wird“, freut sich Wagner.
Neben dem Petrusplatz bespielt der neue Medienpartner auch den Johannesplatz. Mit der Radio 7 Mixshow spricht der Sender eine etwas jüngere Besucherschicht an. „In der Mixshow spielen wir Titel, die man auch in den großen Clubs auf Ibiza hört“, beschreibt Radio 7 DJ Chris Montana das Konzept.
Bei der Stadt selbst freut man sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Radio 7. „Wir schreiben die Veranstaltung ja jedes Jahr aus und interessierte Sender können ein Konzept abgeben“, so die städtische Pressesprecherin Sandra Lützel „die Ideen und vor allem auch die Leistungen von Radio 7 haben uns überzeugt. Mit der umfangreichen Radiokampagne, der Integration in die Social MediaKanäle
des Senders und mit dem großen Sendegebiet erreichen wir potenzielle Besucher auch überregional, das Stadtfest wird weit im Umland zum Thema.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.