Neil Young begeisterte rund 6.000 Besucher auf dem Ulmer Münsterplatz- Grandioses Konzert

Legende Neil Young rockte vor rund 6.000 Fans auf dem Ulmer Münsterplatz
Im nächsten Jahr wird die Legende 70. Neil Young. Doch vor der Musiker seinen runden Geburtstag feiern darf, rockt er in Deutschland noch einmal so richtig ab. Vier Deutschland Konzerte gibt er Musiker in diesem Jahr. Eines davon war am vergangenen Schwörsonntag in Ulm.
Rund 6.000 Besucher wollten es sich nicht entgehen lassen, und das Konzert mit dem Musiker und seiner Crazy Horse Band nicht entgehen lassen.
Doch bevor der Musiker auf die Bühne kam, spielte noch das Quartett " The Magic Numbers".Das Quartett besteht aus zwei Geschwisterpaaren und macht Indie Rock Musik. Sie eigneten sich optimal als Opener für Neal Young, und wurden auch so mit viel Applaus vom Auditorium honoriert. Kurz nach 20 Uhr war es dann soweit. Dann kam Neal Young mit seiner Band auf die Bühne.Neal Young war an diesem Abend in Höchstform.Den Titelsong seines gleichnahmigen Albums von 2006 " Living with war" war eine Reaktion auf den Abschuß der Zivilmaschine, weswegen drei Tage vor dem Konzert in Ulm ein Konzert in Tel Aviv abgesagt wurde.In dem knapp zweistündigen Konzert hatte der Musiker noch einige Musikalische Überraschungen und verschiedene Musikalische Raritäten gespielt.Eine dieser Raritäten war " Name of Love"war das letzte Mal 1987 im Tourprogramm des Musiker. Was noch sehr Interessant sein dürfte, daß nicht nur aus Deutschland Fans zu dem Ulmer Konzert gereist sind. Aus allen Teilen der Welt waren die Fans gekommen, um dieses Konzert an diesem besonderen Ort, dem Ulmer Münster Live Mitzuerleben. Ein grandioses Konzert an einem grandiosen Abend. Neil Young ist ein Weltstar, und das merkte man auch in Ulm. Hier stand ein ganz großer auf der Bühne. Und das zurecht.Vor dem Konzert ließ der Musiker noch für jeden Konzertbesucher ein T- Shirt verteilen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.