Nach dem großen Erfolg von 2014 kommt die Nacht der Musicals auch 2015 nach Günzburg- Der Vorverkauf hat begonnen-An einem Abend über ein Dutzend Musicals erleben!

Die Nacht der Muscials lockte in diesem Jahr mehr als 800 Besucher ins Forum am Hofgarten. Am 23. März 2015 kommt das Musical wieder ins Forum. Der Vorverkauf hat soeben begonnen. (Foto: Agentur)
Nach dem großen Erfolg mit einem fast 800 Besucher ausverkauftem Haus im Günzburger Forum am Hofgarten, kommt die Nacht der Musicals am 23. März 2015 erneut ins Forum. Der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen.Seit Jahrzehnten lockt Die Nacht der Musicals die Fans und Zuschauer mit einer immer neuen und abwechslungsreichen Show in Hallen und Theatersäle in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weit über 1 Million Besucher kamen bereits in diesen musikalischen Genuss.
In über zwei Stunden präsentiert das hervorragende Ensemble einen Querschnitt durch die faszinierende Musicalwelt. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles vertreten.
Die perfekt aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt sowie durch schauspielerisches Talent zu einem kurzweiligen
Erlebnis werden. Durch das immer zum Thema angepasste Lichtkonzept wirken die einzelnen Szenen noch authentischer.
1994 begeisterte der Disney-Film über die tragische Geschichte des kleinen
Löwenjungen Simba die ganze Welt. Bereits 1997 wurde „Der König der Löwen“ als Bühnenfassung in Amerika uraufgeführt. Seither feiert das Musical über
Leben und Tod, Freundschaft und Liebe weltweit große Erfolge. Die deutsche Produktion hatte 2001 in Hamburg Premiere. Besonders einprägsam ist vor
allem die einfühlsame und zugleich mitreißende Musik. Diese wurde von keinem
geringeren als Sir Elton John komponiert. Das Ensemble von Die Nacht der
Musicals lässt die Zuschauer an der Liebesgeschichte zwischen Simba und Nala teilhaben.
Die erfolgreichsten Lieder aus weltbekannten Klassikern, wie „Sister Act“ oder „Cats“ fehlen ebenso wenig, wie die weltberühmte Hymne aus „Evita“.
Die Romantik kommt selbstverständlich nicht zu kurz. Man kann förmlich das Knistern zwischen Elisabeth und dem Tod oder Christine und dem Phantom der Oper spüren. Eines der Highlights ist die Geschichte um den kleinen
Menschenjungen Tarzan, der nach einem Schiffsunglück von Gorillas aufgezogen wurde. Melodie und Text wurden hierfür von Phil Collins geschrieben.
Auch in dieser Saison garantiert Die Nacht der Musicals einen unvergesslichen
Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.