Musikerlegende ist Tot- Udo Jürgens gestorben-Begleiter wollte ihn mit einem Defibrilator wiederbeleben

Udo Jürgens hier in Augsburg. Die Aufnahmen von Udo Jürgens stammen von einer Wetten Dass Sendung in Augsburg
Eigentlich war im März in der Neu- Ulmer Ratiopharm Arena ein Konzert mit Udo Jürgens geplant. Wie sein Management auf der Homepage mitteilt, brach er bei einem Spaziergang in Gottlieben im schweizerischen Thurgau zusammen. Er wurde sofort wiederbelebt. Im Krankenhaus von Münsterlingen verstarb der berühmte Musiker an einem Herzversagen gegen 16.25. Uhr. Der Musikbranche wird ein großer Musiker fehlen.Wie mehrere Radiostationen berichteten, war sein Begleiter in ein nahes Gemeindehaus gelaufen um den Künstler mit einem Defibrilator wiederzubeleben. Auch in der Klinik wurden Wiederbelebungsversuche unternommen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 21.12.2014 | 21:47  
35.563
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 21.12.2014 | 21:49  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 21.12.2014 | 22:00  
1.492
Uli U. aus Feldberg | 22.12.2014 | 10:56  
58.776
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 22.12.2014 | 17:36  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 24.12.2014 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.