Musikalischer Frühling im Schwäbischen Barockwinkel seit 30 Jahren

Die Geburtsstunde des Musikalischen Frühlings im Schwäbischen Barockwinkel war am Sonntag, 12. Mai 1985. Eröffnet wurde die Veranstaltung damals mit einer Messe in C-Dur von Franz Schubert im Kloster Wettenhausen, gestaltet von der Schwäbischen Chorgemeinschaft und dem Günzburger Kammerorchester unter der Leitung von Georg Fackler.

Beim anschließenden Festakt im Kaisersaal des Klosters hielten der damalige Kultusminister Prof. Dr. Hans Maier und der seinerzeitige Landrat Dr. Georg Simnacher die Festreden.

Seitdem hat sich die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Landrat Hubert Hafner steht, zu einem nicht mehr wegzudenkenden Aktivposten im kulturellen Leben Mittelschwabens entwickelt.

Eine reizvolle Mischung von Musikern aus renommierten Berufsensembles wie auch aus qualifizierten Laienensembles ist auf den Bühnen vertreten und garantiert ein hohes musikalisches Niveau. „Standing ovations“ sind keine Seltenheit.


Das Programm im Jubiläumsjahr 2015 im Überblick:


Konzert mit Flöte, Trompete und Klavier
Samstag, 14. März, 19:30 Uhr
Ehemalige Synagoge Ichenhausen
Thomas Seitz (Trompete)

Vom Barock zum Jazz
Sonntag, 15. März, 18:00 Uhr
Saal der Städtischen Musikschule Günzburg
Städtische Musikschule Günzburg/Guntia Consort

Bühne frei!
Samstag, 21. März, 20:00 Uhr
Stadtsaal Krumbach
Berufsfachschule für Musik Krumbach

J. S. Bach: Johannespassion
Sonntag, 22. März, 16:00 Uhr
Stadtpfarrkirche Burgau
Kammerchor Burgau

Joseph Haydn:
Die sieben letzten Worte Jesu Christi am Kreuz
Karfreitag, 3. April, 18:00 Uhr
St. Paulus Kirche Leipheim
Sendler-Quartett

„Moz&Art“
Sonntag, 12. April, 17:00 Uhr
Evangelische Christuskirche Burgau
Corda Vocale

Canticum Canticorum
Hohelied-Vertonungen in Motetten alter und neuer Meister
Samstag, 18. April, 19:00Uhr
Kirche St. Martin Günzburg
Vocal-Ensemble Hochwang

Der „Meister“, seine Lehrer und Schüler
Sonntag, 19. April, 16:00 Uhr
Stadtpfarrkirche St. Michael, Krumbach
Michael Dolp (Orgel)

125. Stunde der Kirchenmusik
Sonntag, 26. April, 19:00 Uhr
St. Veitskirche Leipheim
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Leipheim

Erlesene Chormusik - Musikalische Juwelen

Chormusik aus Klassik, Folklore und Pop
Sonntag, 3. Mai, 15:00 Uhr
Kaisersaal Kloster Wettenhausen
camerata vocale Günzburg

Poesie der Stille
Sonntag, 10. Mai, 17:00 Uhr
Fachakademie für Sozialpädagogik (Schloss), Krumbach
Stephan Barcsay (Gitarre)

Konzert junger Talente
Sonntag, 10. Mai, 19:00 Uhr
Kulturzentrum Gundremmingen
Musikschule Gundremmingen, Offingen, Rettenbach

Drei Sängerinnen laden ein zu einer Italienischen Nacht
Freitag, 22. Mai, 19:30 Uhr
Ehemalige Synagoge Ichenhausen
Brigitte Thoma (Sopran)

Festgottesdienst
Karl Kempter: Missa pastoritia
Sonntag, 7. Juni, 10 :00 Uhr
Frauenkirche Münsterhausen
Musica Antiqua Ensemble Günzburg

„Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn
Sonntag, 14. Juni, 17:00 Uhr
Heilig-Geist Kirche Günzburg
heilig-geist ensemble Günzburg

Von Kaisern, Königen und Zaren
Samstag, 20. Juni, 20:00 Uhr
Kaisersaal Kloster Wettenhausen
Schwäbische Chorgemeinschaft Ichenhausen

Konzertantes Barock

Sonntag, 28. Juni, 18:00 Uhr
Heilig-Geist Kirche Günzburg
Günzburger Kammerorchester


Die Broschüre können Sie beim Landratsamt Günzburg anfordern unter
Tel.-Nr. 08221/95 158 oder im Internet herunterladen unter
www.familien-und-kinderregion.de/musikalischerfruehling
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.