Mit Papas Geburtstag fing alles an-Zwei "Goldmädels" feiern 25 jähriges Bühnenjubiläum- Ein Special zum Bühnenjubiläum von Anita&Alexandra Hofmann

Anita& Alexandra Hofmann feiern ihr 25 jähriges Bestehen. Ein Special (Foto: Claudia Thoma)
 
(Foto: Claudia Thoma)
 
(Foto: Claudia Thoma)
 
(Foto: Claudia Thoma)
Es ist eine Beispiellose Karriere die Anita& Alexandra Hofmann hingelegt haben. In diesem Jahr nun feiern die Künstlerinnen ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum. Und sie sind erfolgreich denn je. Wie alles begann, und die Stationen einer beispielhaften Karriere, die noch lange weitergehen wird, haben wir hier aufgezeichnet. Mit dem Geburtstag des Vaters hat alles angefangen
Im Jahr 1988 haben die beiden aus Messkirch stammenden Musikerinnen ihr erstes Eigenes Bühnenprogramm zu Vaters 40. Geburtstag am 19.Mai 1988 dargeboten. Danach folgte der Umzug von Jungnau nach Meßkirch
Der erste öffentliche Auftritt im Festzelt bei den Täle-Buam fand ein Jahr später 1989 statt.
Weitere Live-Auftritte und ein Alphornkauf erfolgten im selben Jahr.
Der Kauf der ersten eigenen kleinen Beschallungsanlage (Techniker: Sepp Hofmann) schloß sich 1990 an
Es erschien die Erste CD : „Heimat-Hits“.Dem Schloss sich eineErste Tournee in den neuen Bundesländern an.
Auch der Erste Fernsehauftritt in der Sendung „Musikanten sind da“ (ARD) aus Cottbus mit dem Lied: „Lieder der Berge“ließ nicht lange auf sich warten.
Im selben Jahr wurde Kauf einer großen Beschallungsanlage dingfest gemacht.Auch der Beginn des Gesangsunterrichtes der Künstlerinnen ist im selben Jahr erfolgt.
Ein Jahr später 1991 erschien die zweite CD: „Aus heiterem Himmel“
weitere TV-Sendungen wie z.B.: „Wie die Alten sungen“, „Servus Grüezi und Hallo“sorgten dafür das der Bekanntheitsgrad sich noch weiter steigerte.
1992 war dann das Jahr für die Künstlerinnen. In dem Jahr erschien die dritte CD: „Verschenke ein Lächeln“.Die beiden Musikerinnen wurden
Preisträgerinnen des internationalen Herbert Roth Festivals
Für Alexandra stand der Führerschein auf dem Programm
Sie knüpften Kontakt zu Jean Frankfurter (Komponist), Irma Holder (Texterin) und Werner Kirsamer (Management).
Im Jahr 1993 erschien ihr Viertes Album : „Alle Farben dieser Erde“Es folgten eine Tournee: „Alpenländische Weihnacht“. Sie belegten den :
2. Platz bei der „Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik“
Lied: „Alle Farben dieser Erde“
2. Platz beim „Internationalen Grand Prix der Volksmusik“ in Rostock
Lied: „Alle Farben dieser Erde“
1. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Alle Farben dieser Erde“
2. Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF)
Lied: „Alle Farben dieser Erde“
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Alle Farben dieser Erde“
Anita machte in dem Jahr die Mittlere Reife und Alexandra schloß ihr Abitur ab.
Ihr Hobby machen Anita&Alexandra Hofmann zum Beruf
Ein Jahr später1994 folgten eineTournee: „Superhitparade der Volksmusik“sowie eine Tournee: „Lustige Musikanten“ Folgende Preise gewannen die Künstlerinnen in dem Jahr:
1.Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Madonna del Corona“
2. Platz bei der “Volkstümlichen Hitparade” (ZDF)
Lied: „Madonna del Corona“
Gewinner des Hermann Löns Preises
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Madonna del Corona“
Im selben Jahr ging es auf Hohe See. Es folgte die Erste Musik-Kreuzfahrt auf dem Indischen Ozean
1995 erschien das Fünfte Album mit dem Titel: „Der Junge von San Angelo“. Und wieder ging es auf Tournee.Mit dabei waren die beiden unter anderem bei der Tournee: „Könige der Volksmusik“ sowie bei derTournee: „Alpenländische Weihnacht“.Und wieder gab es eine tolle Platzierung. Den 1.Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF) mit dem Lied: „Der Junge von San Angelo“sowie weitere Preise:
-Sieger bei der S4-Supermelodie
-Sieger bei der Jahreshitparade von Antenne RT4
-Teilnahme an der „Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik“
-Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Der Junge von San Angelo“
Mit den „Lustigen Musikanten“ in Amerika, sowie ein Pressetermin im Euro-Disney-World in Paris und der Besuch im Lido in Paris waren die Folge. Nachdem Anita den Führerschein bestanden hatte, folgte zum Jahresausklang die
1. große Silvestergala statt.
1996 erschien die Sechste CD: „Das Glück der Erde“. Und wieder ging es auf Tournee und es hagelte Preise.
Tourneen mit den „Könige der Volksmusik“ und den „Lustige Musikanten“waren die Folge.Preise gab es wieder in Hülle und Fülle: Der 1.Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF) mit dem Lied: „Und der Wind sang sein Ave Maria“, ebenfalls 1. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
ebenfalls mit dem Lied: „Und der Wind sang sein Ave Maria“
Sie wurden Sieger der Jahreshitparade bei Antenne RT4
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Und der Wind sang sein Ave Maria“
Und auch auf hohe See ging es in diesem Jahr. EineMusik-Kreuzfahrt auf dem Indischen Ozean waren die Folge.
Ein Jahr später1997 folgten erneut ein Tournee: „Könige der Volksmusik“sowie
Tournee: „Steiners Musikantenparade“ und Tournee: „Alpenländische Weihnacht“
Sie gewannen 2. Platz bei der „Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik“ Lied: „Es war einmal ein Traum“
3. Platz beim „Internationalen Grand Prix der Volksmusik“ Lied: „Es war einmal ein Traum“
Star 1997 von „Heim & Welt“Sieger der Jahreshitparade bei Antenne RT4, um nur einige zu nennen schlossen sich an.
Eine Musik-Kreuzfahrt auf der Mosel, sowie eine Tournee mit den „Lustigen Musikanten“ in Südafrika schlossen sich an. Die 2. große Silvestergala rundeten das Jahr ab.
Ein Jahr später 1998 folgte die Siebente CD: „Die Insel Romantica“
Tournee: „Frühlingsfest der Volksmusik“Tournee: „Musik ist unsere Welt“
Tournee: „Alpenländische Weihnacht“ schlossen sich an. Der
1.Platz bei der „Goldenen Eins“ mit dem Lied: „Du bist Feuer und Wasser“
1. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Es muß ja nicht der ganze Himmel sein“
2. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Du bist Feuer und Wasser“
2. Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF)
Lied: „Es muß ja nicht der ganze Himmel sein“
2. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Böse Buben suchen brave Mädchen“
2. Platz bei der Sendung „Winterwunderland“ (ZDF)
Lied: „Wenn die Eisblumen blühn“
Sieger der S4-Supermelodie
Star 1998 von „Heim & Welt“
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Es muß ja nicht der ganze Himmel sein“
großer Auftritt beim „Frühlingsfest der Volksmusik“ (ARD)
(Auftritt mit Fernsehballett und Modeschau von Liesls Kleidern)
TV-Sendung: „Krone der Volksmusik“ sowie die TV-Sendung: „Silvesterstadl“
rundeten das 10-jähriges Bühnenjubiläum der Geschwister ab.
1999 kam die achte CD: „Frieden in allen Herzen“ auf den Markt.
Tourneen: „Die volkstümliche Starparade“: „Frühlingsfest der Volksmusik“
und „Alpenländische Weihnacht“ waren die Folge.
Und wieder standen zwei erfolgreiche Preise bei den " Goldmädchen" an.
1.Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF) Lied: „Die Insel Romantica“
1.Platz bei der „Goldenen Eins“ (ARD)
Lied: „Du tust mir immer wieder gut“ Star 1999 von „Heim& Welt“
Der Auftritt mit Peter Kraus beim „Winterfest der Volksmusik“ (ARD)
großer Auftritt beim „Herbstfest der Volksmusik“ (ARD) in Hof
Lied:  Instrumental-Medley mit allen 15 Instrumenten waren ein großes Erlebnis.
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF) mit dem Lied: „Die Insel Romantica“rundeten das letzte Jahr im alten Jahrtausend ab.
Im Jahr 2000 machten die Musikerinnen da weiter wo sie im alten Jahrtausend aufgehört haben. Es erschien die neunte CD: „Wunderland“ 4 Weitere Tourneen schlossen sich an:
Tournee: „Die volkstümliche Starparade“
Tournee: „Lustige Musikanten“
Tournee: „Schlagerparade der Volksmusik“
Tournee: „Alpenländische Weihnacht“. Und auch weiter Preise gab es für die "Goldmädchen"
2. Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF)
Lied: „Wunderland“
2. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Wunderland“
3. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Mein Schatz, das muß ein Jäger sein“
3. Platz bei der Sendung „Winterwunderland“ (ZDF)
Lied: „Weihnacht in Rio“
Sie nahmen Teil an der „Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik“
Lied: „Stella d´amore“ (erster Instrumentaltitel)
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“  (ZDF)
Lied: „Wunderland“
großer Auftritt beim „Herbstfest der Volksmusik“ (ARD)
Überraschung durch die Großeltern Videodreh auf Mallorca
Goldene Hochzeit der Großeltern Lilli & Paul und die 3. große Silvestergala schlossen das Jahr ab.
2001 erschien die zehnte CD: „Liebe braucht keine Worte“
Und wieder gab es einige Tourneen und erfolgreiche Platzierungen
Tournee: „Die volkstümliche Starparade“
Tournee: „Wunschkonzert der Volksmusik“
Tournee: „Jahrtausendkonzert der Volksmusik“
Tournee: „Alpenländische Weihnacht“
1. Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF)
Lied: „Ein Fels in der Brandung“
1. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Man darf doch wohl noch träumen“
2. Platz bei der „Volkstümlichen Hitparade“ (ZDF)
Lied: „Liebe braucht keine Worte“
2. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Liebe braucht keine Worte“
großer Auftritt beim „Herbstfest der Volksmusik“ (ARD)
mit den Kessler Zwillingen
Teilnahme an der „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF)
Lied: „Ein Fels in der Brandung“
Ihre CD stieg in die Top 100 Album Charts: Platz 96
Eine Musik-Kreuzfahrt mit Radio Melodie im Mittelmeer, sowie eineFanreise nach Teneriffa brachten die zwei Junge Damen weit in die Welt.
Im selben Jahr fand Traum-Hochzeit von Alexandra & Dietmar
„Hochzeitsfest der Volksmusik“ (ARD)
Alexandras Traum geht in Erfüllung: Ein weißer Flügel
2002 kam für die Fans des Duos die Elfte CD: „Best of Geschwister Hofmann”Und wieder ging es in die großen Hallen mit den Tourneen:
„Die volkstümliche Starparade“ „Wunschkonzert der Volksmusik“
„Jahrtausendkonzert der Volksmusik“ sowie die „Alpenländische Weihnacht“ließen viele Fans in die Hallen Pilgern
1.Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Du bist mein Robinson“
2. Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Viel mehr Liebe braucht die Welt“
großer Auftritt beim „Herbstfest der Volksmusik“ (ARD)
Überraschung mit den „ALT“-Geschwister Hofmann
TV-Sendung: „Krone der Volksmusik“
Top 100 Album Charts: Platz 87
Die Schiffstaufe in Nizza (MS Astoria) und die 4. große Silvestergala dürften in diesem Jahr die Erfolge abrunden.
2003 kam die zwölfte CD: “Die Macht der Gefühle” in die Läden. Und wieder ging es auf große Tourneen:
Tournee: „Die volkstümliche Starparade“
Tournee: „Lustige Musikanten“
Tournee: „Jahrtausendkonzert der Volksmusik“
Tournee: „Alpenländische Weihnacht“
1.Platz bei der „Schlagerparade der Volksmusik“ (ARD)
Lied: „Die Macht der Gefühle“
TV-Sendung: „Krone der Volksmusik“
Das 1. Meßkircher Schlossfest sowie das 15-jähriges Bühnenjubiläum Im selben Jahr schlossen sich an. Im selben Jahr erfolgte die Ernennung zu Ehrenbürgerinnen der Stadt Messkirch
1. „Goldene Schallplatte“ Preisträger „Goldene Stimmgabel“
Ihr Album stieg erneut in die Top 100 Album Charts: Platz 76
Großer Showblock beim „Grand Prix der Volksmusik“  
Jahreshitparadensieger im SWR 4
Im Jahr 2004 kam die Dreizehnte CD: „Grenzenlos“ heraus. Die Geschwister wurden Preisträger in der „Krone der Volksmusik“.Weitere Tourneen:
Tournee: „ Die volkstümliche Starparade“
Tournee: „Superwunschkonzert“
Tournee: „Alpenländische Weihnacht“
Top 100 Album Charts: Platz 47
Dabei waren sich auch beim 2. Messkircher Schlossfest – Open Air
sowie bei der Musik-Kreuzfahrt auf der MS Mozart und der Musik-Kreuzfahrt auf der MS Astoria.
Die TV „Superhitparade der Volksmusik“ (ZDF), sowie die 5. große Silvestergala schlossen sich an
2005 war dann ein großes Jahr. Die Musikerinnen gingen auf ihre erste Solotournee: Grenzenlos mit 21 Tourtagen quer durch ganz Deutschland 
Jubiläumsbesuch 50 Jahre SOS Kinderdorf in Zwickau. Übergabe von 5.000 € Spende
Album Charts Top Platzierungen mit der Single: „Entführ mich zu den Sternen“
Das Album Grenzenlos verkaufte sich ca. 30.000 mal. Rund 50 Fernsehauftritte bei ARD, ZDF, NDR, MDR, SWR folgten.
Außerdem war eine Musikreise nach Rhodos in den Magic Life Club Ialyssos sowie weitere Tourneen auf dem Program
Tournee: „Das Frühlingsfest der Volksmusik“
Tournee: „Die Starparade“ 
Die Vierzehnte CD erschien ebenfalls: „Magische Momente“ kam am 19. September auf den Markt.
Preisträger „Goldene Stimmgabel“ 
Der SWR brachte einFernseh-Special  „Grenzenlos“  - die Show
Präsentation der eigenen Schmuckkollektion Geschwister Hofmann Schmuckdesign live und exklusiv bei HSE 24
Die TV -Premiere war am 12.November. Ein großer Auftritt beim „Adventsfest der Volksmusik“ (ARD) mit Ballett sowie die
Tournee: „Weihnachtswunderland“rundeten das Jahr ab.
2006 ging es erneut aufSolotournee: „Grenzenlos“ mit 55 Tourtagen quer durch ganz Deutschland wird von Januar bis Mai fortgesetzt.
Preisträger: „Krone der Volksmusik“  Übergabe durch Ellen & Alice Kessler 
Die DVD „Grenzenlos"wurde im Januar 2006 veröffentlicht.
Das 3. Meßkircher Schlossfest
sowie eine Musik-Kreuzfahrt im Juni auf der MS Astoria nach Südnorwegen und Großbritannien rundeten das Angebot.
Die Fünfzehnte CD „Im Feuer der Nacht“  am 14.Juli 2006
Fernseh-Special SWR  Geschwister Hofmann Sommerparty - Live-Show aus dem Erlebnispark in Tripsdrill waren ein weiteres Highlight in ihrer 25 jährigen Karriere.
Präsentation der eigenen Schmuckkollektion Geschwister Hofmann Schmuckdesign live und exklusiv bei HSE 24
Die Tournee: Weihnachtswunderland sowie die 6. große Silvestergala waren weitere Highlight.
Jahreshitparadensieger beim SWR 4 setzte dann noch die Krone auf den Erfolg
2007 war Fortführung der Schmuckpräsentation bei HSE 24. Es gab ein
TV-Special SWR: Partyzeit - ein bisschen Spaß muss sein  - Live-Show aus der FILharmonie in Filderstadt
Tournee: Frühlingsfest der Volksmusik.
Eine Neuaufnahme des Titels Fang das Licht mit Karel Gott kam auf den Markt.
Eine Jubiläumskreuzfahrt: 5 Jahre MS Astoria. Am
18.Juni kam Alexandras Sohn Daniel Geiger auf die Welt .Es folgte Babypause bis 31.August
Danach kam die Sechzehnte CD Herzbeben auf den Markt. Das Jubiläumsalbum 20 Jahre Geschwister Hofmann mit der Veröffentlichung am 07.September 2007 schloß sich an.
TV Special beim Herbstfest der Volksmusik - TV-Comeback nach der Babypause (Schlafliedermedley)
Eine Musikreise nach Lanzarote in den H10 Rubicon Palace, die Tournee: 10 Jahre Weihnachtszeit - schöne Zeit
Jahreshitparadensieger beim SWR 4
2008 das Jubiläumsjahr - 20 Jahre Geschwister Hofmann
Jubiläumstournee 20 Jahre Geschwister Hofmann durch 68 Städte vom 12.Januar bis 11.Mai .Winterfest der Volksmusik
4. Meßkircher Schloßfest vom 22. - 26.Mai
Donaukreuzfahrt mit der Bellevue vom 23. - 30.Juni
TV - Special: 20 Jahre Geschwister Hofmann
Tournee: Weihnachtswunderland
DVD Herzbeben - live erleben! - Live- Mitschnitt der Jubiläumsshow zum 20jährigen Bühnenjubiläum in Meßkirch stand ab dem 05.Dezember 2008
2009 ging es wieder auf Tournee: Musikantenstadl
Siebzehnte CD Gestern, morgen und für immer kam 06.Februar 2009
Platz 83 in den Albumcharts - KW 7 (16.02.2009) - Einstieg
Fortsetzung der Solotournee 2009 - Herzbeben - live erleben!
Fanclubfest am 02. August in Lichtenstein - Honau
Eine Fanreise vom 26.10. - 02.11.2009 in den MLC Penelope Imperial auf Djerba
Tournee: Inka Bauses Weihnachts-Revue (Anita - Solo)
05.Dezember - Geburt von David Geiger - Babypause bis Januar 2010
3. Platz beim Goldenen Enzian der Zeitschrift Meine Melodie
Jahreshitparadenzweiter beim SWR 4
2010,
Die Tournee: Musikantendampfer 2010, ein weiterer
TV - Auftritt (erster nach der Baby-Pause) bei Schlager des Sommers (MDR) - 18. Juli 2010 (LI.GA.-Collection 2010) lockte Millionen vor den Fernseher.
Ein Fanclubfest am 19. September in Lichtenstein - Honau, eine Solotournee - Geschwister Hofmann 2010 (Oktober 2010)
Auftritt beim Herstfest in der Messehalle in Erfurt - Eine CD-Präsentation der
Achtzehnten CD Fantasie am 15..Oktober 2010 setzte ein weiteres Highlight.
2.Platz beim Goldenen Enzian der Zeitschrift Meine Melodie
Tournee: WeihnachtsZauber
2011 ging es erneut auf Tournee mit den : Diamanten aus Schlager und Volksmusik
Wechsel zu Jack White und Gloriella Music folgte.
Die neunzehnte CD Wir fliegen ist seit dem 08. April 2011 auf dem Markt.
Auftritt beim Frühlingsfest 09.04.2011 - CD Präsentation
Kurz danach stieg die CD auf Platz 92 in die Albumcharts .
Beim Fanfest Seezauber in Lindau am Bodensee waren die beiden ebenfalls dabei.
Im Herbst ging es dann auf Solotournee WIR FLIEGEN ( 11.11.-30.12.)
Platz 1 bei der Wahl der Leser der Zeitschrift "Meine Melodie" zum beliebtesten Künstler 2011
Im Jahr 2012 ging es erneut mit der Tournee Musikantenparade quer durch Deutschland.
Die Tournee Sternstunden des volkstümlichen Schlagers schloss sich an.
Am 4.Mai fand die Veröffentlichung der der DVD Wir fliegen - Die Tour live statt.
Auftritt am 5. Mai im Musikantenstadl (Kreuzlingen  - CH) Die
Zwanzigste CD SOMMERNACHT wurde am  28. September 2012 veröffntlicht.
Auftritt bei Willkommen bei Carmen Nebel sowie der
Platz 90 in den Albumcharts - KW 41 zeigt von der Beliebtheit des Geschwisterduos.
Tournee Wunderland der Träume mit M. Arland, sowie ein Fanausflug nach Elisabethszell folgten.
Tournee Sternstunden zur Weihnachtszeit mit O.Thomas, St. Mross & Fernsehballett Silvestergala
Platz 1 bei der Wahl der Leser der Zeitschrift "Meine Melodie" zum beliebtesten Künstler2012
Im vergangenen Jahr nun waren die zwei erneut auf
Tournee mit den "Diamanten aus Schlager & Volksmusik"
Am 19.Mai startete das Jubiläumsjahr in Sigmaringen zum 25jähriges Bühnenjubiläum HOFMANN Im Oktober kam die CD zum Jubiläum auf den Markt. Es folgte die Tournee „Wunderland der Träume“
30.November - Jubiläumsgala im Europapark Rust. Einen Tag später das Jubiläums-Fanfest "HAUTNAH" im Europapark Rust. So wie jetzt darf es die nächsten 25 Jahre weitergehen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.