Miracle bringt Jenifer Brening nach Hollywood- Lauingerin wurde für die Hollywood Music Media Award nominiert.-Verleihung im November

Jenifer Brening wird im November nach Hollywood reisen. Sie wurde für den Hollywood Music Award Nominiert
 
(Foto: Agentur)

Was für viele Menschen ein Traum bleibt, nämlich nach Hollywood zu reisen, wird für die in Lauingen wohnhafte Sängerin Jenifer Brening Wirklichkeit. Sie will sich aber nicht mit George Clooney treffen, sondern ist in der Kategorie Pop für den Hollywood Music in Media Award Nominiert. Verliehen wird der Preis am 17. November.. Sie erhielt Anfang der Woche die Nachricht das sie für den Hollywood Music Media Award Nominiert ist . Mit ihrer Single " Miracle" hat sie diesen Coup gelanden

Jenifer Brening, eine junge Frau aus Lauingen auf dem Weg nach Hollywood! Nachdem die Abiturientin aus Bayern bereits in deutschen TV Formaten, wie etwa durch die Finalteilnahme bei der SAT 1 Show „The Winner is...“ und bei den DSDS Recalls für Aufsehen sorgte, könnte jetzt der nächste Schritt auf der Karriereleiter folgen.
Jenifer ist für ihre zweite Single „Miracle“, die sie im Januar auf dem Label KHB Music veröffentlicht hat, in der Kategorie „Pop“ bei den Hollywood Music in Media Awards, Kurz HMMA, nominiert worden! Dies ist eine besondere Ehre, da sie als bislang einziger deutscher Act bei den diesjährigen Nominierungen hervorsticht und sich neben Künstlern, vornehmlich aus den Staaten, aber auch aus den Metropolen der Welt, behauptet. Man finden New York, Seattle, Quebec, Bergen und Stockholm und daneben Plauen, in der das Label von Jenifer seinen Hauptsitz hat. Wer die Stadt aus dem Vogtland (Sachsen) bislang nicht im Musikbusiness auf dem Schirm hatte, wird eines Besseren belehrt. Jenifer Brening ist neben Grayhound O.C.D. und den mehrfach nominierten Hella Donna bereits der dritte Act aus dem Hause KHB, dem eine Nominierung bei den HMMAs zuteil wird.

Doch was sind eigentlich die HMMAs? Die Awards sind ein internationaler Independendent-Wettbewerb, bei dem musikalische Leistungen und Kreativität unabhängig von Verkaufszahlen ausgezeichnet werden. Eine Fachjury hört sich die aus der ganzen Welt eingereichten Songs an und vergibt die Nominierungen in den Bereichen „Visual Media“ und „Music Genre“, wobei bei letzterem keine Genregrenzen gesetzt sind, der stark frequentierte Bereich „Pop“ aber hart umkämpft ist. Im November gibt es dann jährlich ein „Red Carpet“ Event im Fonda Theater in Hollywood, California. Dieses Jahr findet die Verleihung am 17. November statt. Neben Newcomern werden auch Showgrößen ausgezeichnet, wie das schon bei Earth, Wind & Fire, oder Smokey Robinson der Fall war. Bei der Verleihung finden sich neben dem „Who is Who“ der Musikindustrie, auch des öfteren die Kollegen aus der Filmbranche, wie z.B. Eric Roberts, der Bruder von Julia Roberts oder der Filmproduzent Andy Fickman (Der Kaufhaus Cop 2). In den letzten Jahren hat Adam Gaynor, Ex-Gitarrist der US Supergroup Matchbox die Veranstaltung oftmals moderiert, Einzelheiten für die diesjährige Veranstaltung werden aber erst noch bekannt gegeben.

Jenifer Brening freut sich sehr über die Nominierung Ihrer Single „Miracle“, die sie erst vor ein paar Tagen erhalten hat (die Nominierungen werden alle 4 Monate bekannt gegben, bis zum Spätsommer können sich noch weitere Künstler bewerben). Aktuell schmiedet Jenifer Brening Pläne für einen USA Besuch und promotet Ihre Single „Miracle“.




Zur Nominierung geht es HIER LANG

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.