Max Mutzke bringt MAX mit-Waldemar Hartmann &The Common Linnets sind auch Live dabei bei der Charity Night von Radio 7

Max Mutzke (Foto: David Königsmann)
 
(Foto: David Königsmann)
Mehr als ein Jahrzehnt begeistert Max Mutzke nun schon mit seiner einzigartigen Mischung aus Pop, Soul und Funk sein stetig wachsendes Publikum und hat sich auf seinen bisher fünf veröffentlichten Alben sowohl als eindringlicher Soulman, als innovativer Popvisionär und zuletzt sogar als gestandener Jazzer präsentiert. Auf seinem neuen Album zeigt sich Mutzke heute so stilsicher und facettenreich wie noch nie zuvor und legt mit „MAX“ seine musikalische Reifeprüfung ab!

Schon seit Anbeginn seiner Karriere blickt Max Mutzke immer wieder über den stilistischen Tellerrand, sucht die künstlerische Wandlung und die stetige kreative Weiterentwicklung. Ein Entwicklungsprozess, der vor nunmehr elf Jahren mit seiner Top 1-Debütsingle „Can´t Wait Until Tonight“ begann, und der sich nun auch auf dem neuen, schlicht „MAX“ betitelten Longplayer des badischen Singer/ Songwriters fortsetzt. „Meine Lieblingswörter sind Begeisterungsfähigkeit und Neugierde“, erklärt der Mann lächelnd, dessen schief sitzende Schiebermütze längst zum unverwechselbaren Markenzeichen geworden ist - zwei Begriffe, die sich heute auch wie ein roter Faden durch sein sechstes Studioalbum MAX ziehen.

Waldemar Waldi Hartmann ist auch dabei!

Der Mann ist eine wandelnde Legende: Keiner pflegt mit so vielen Sportstars so vertrauten Umgang. Keiner hat so genaue Einblicke in das Geflecht von Medien und Politik. Keiner weiß so vertrauliche Geschichten zu erzählen. Ob Fußball, Boxen, Olympia oder Society: Über 30 Jahre war Waldemar Hartmann auf Sendung und hat mit Prominenten jeden Formats im Studio und danach geredet.

Waldis Club ist genauso Kult geworden wie Waldi & Harry, die Late-Night-Show mit Harald Schmidt. Und die Zuschauer? Sie lieben oder hassen ihn. Dazwischen gibt es nichts. Lassen wir uns also überraschen, was die Gäste der Radio 7 CharityNight so von ihm denken werden.




The Common Linnets live auf der Bühne im CCU
Grandios ausgefeiltes Songwriting, packende Gitarrenriffs, komplexe Gesangsharmonien und der pure, ungefilterte Spaß gemeinsam Songs einzuspielen: Das sind nur einige der Dinge, die einem automatisch in den Sinn kommen, wenn man „II“, das neue Album von The Common Linnets, zum ersten Mal hört. Beim Eurovision Song Contest 2014 eroberten The Common Linnets die Herzen von 200 Millionen TV-Zuschauern und landeten danach mit ihrer Single „Calm After The Storm“ einen Mega-Hit: In 14 Ländern schoss der Song auf Platz 1; inzwischen verzeichnet er mehr als 17 Millionen Streams bei Spotify sowie über 20 Millionen YouTube-Views. Das erste Album „The Common Linnets“ wurde in Deutschland mit Gold ausgezeichnet – die Single „Calm After The Storm“ erreichte sensationellen Platinstatus. Am 25. September erschien das neue Album "II", am 24. Oktober holt Radio 7 die Band nach Ulm.




STERNEKÖCHE KREDENZEN ESSEN

Die Sterneköche gehören zur Radio 7 CharityNight, wie die Sonne zum Sommer oder die Hits zu Radio 7. Kochen mit Talent und Passion – das ist das Motto der Jeunes Restaurateurs d’Europe (JRE). Von Sylt bis Oberstdorf, von Dresden bis Düsseldorf haben sich Deutschlands junge Spitzenköche zusammen geschlossen und sich der innovativen deutschen Küche verpflichtet. Verbunden sind die JRE in ihrer Leidenschaft für die kreative Umsetzung europäischer Kochkunst und einem besonderen Qualitätsversprechen: Großes kulinarisches Können und der Respekt vor lokalen Traditionen und Produkten werden bei den JRE mit einem hohen Maß an Gastlichkeit verbunden.

Dieses Jahr stehen folgende Köche an den Gourmetstationen:

Bernd Werner
Schloss Eberstein, Gernsbach
1 Stern Michelin, 15 Gault Millau Punkte

Philipp Wolter
Landhaus Spatzenhof, Wermelskirchen
1 Stern Michelin, 16 Gault Millau Punkte

Jochen Helfesrieder
Storchen Restaurant Hotel, Bad Krozingen
1 Stern Michelin
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.