Martin Scholz veröffentlicht neues Album- Ex Mitglied von Touche- Ab Mitte Mai im Handel

Martin Scholz veröffentlicht am 16. Mai seine erste CD. Ein tolles Werk ist herausgekommen (Foto: Fernsehgesichter.de)
Martin Scholz wird nicht allen was sagen, doch vielen wird die Formation Touche noch einiges sagen.
Martin Scholz Karriere begann schon sehr früh. Im Alter von 15 Jahren gründete er seine erste Band Scenic Fleur und nach diversen weiteren musikalischen Stationen erlebte er 1996 seinen großen Durchbruch.Als Kopf der von Dieter Bohlen produzierten Boyband Touche landete er in den späten 90er Jahren einen Hit nach dem Anderen. Über fünf Millionen Tonträger verkaufte die Band bis zur Auflösung im Jahr 2002.
In der dann folgenden kreativen Schaffenspause erfand sich der norddeutsche Entertainer neu. Er arbeitete bei diversen TV Sendern, trat als Schauspieler in verschiedenen Spielfilmen und Serien ( Verbotene Liebe oder auch Aktenzeichen XY ) auf.
Musikalisch hat er sich neu orientert. Er hat den Schlager für sich entdeckt. Und seine etwas rauhere aber gute Stimme gibt dem Schlager ein ganz neues und tolles Gesicht.Das Album steht ab 16. Mai in den Läden.
Ich war wirklich überrascht, als ich diese Platte mir angehört habe. Von dem Mann wird man noch viel hören.
Die erste Singleauskopplung" Atemlos" aus der Feder des Komponisten Tom Marquardt ist ein verträumter Song. Der Refrain geht sofort ins Ohr und beschwört das berauschende Gefühl herauf, daß Verliebtsein auslösen kann.
Großes Hitpotential hat der Titelsong " Unbesiegbar". Den Song kann man unbezweifelt als eine Hymne auf die wahre Liebe bezeichnen.
Er nimmt sich in den Texten natürlich hauptsächlich die Liebe vor. Wenn z.b. eine Beziehung scheitert, kann das auch mal an ihr liegen, läßt er den Hörer mit dem Titel " Michaela" keine Sünde Wert) wissen.
Ein weiteres heikles Thema spricht er in dem Song" Sag´s ihm" an. Der Song geht um ein klassisches Dreiecksverhältnis.
Bei dem bekenntnishaften Song"Heimweh" ist Martin Scholz es gelungen, sich vom ruhigen Schlager mit zurückgenommener Instrumentierung zur Hymne werden zu lassen, bis er am Schluß mit ein paar wenigen Klaviertönen verklingen wird.
" Paris" ist ein balladenartiger Song voller Sehnsuchtsgefühle bei dem am Beginn Akkordeon und Klavier die Atmosphäre der französischen Hauptstadt heraufbeschwören.
Frech, Spritzig, Balladesk und Stimmmungsvoll oder Rockig und Hymnenartig, eines zeichnet alle Songs aus, die hier nun auch nicht erwähnt sind. Sie verbinden hoch emotionale Themen mit eingängig tanzbarer Musik, ohne je Kitschig zu wirken.
Martin Scholz ist wahrlich ein Meister des engängigen Refrains und er versteht es, authentische Gefühle, festzelttaugliche Mitsing Zeilen zu einem klassischen homogenen Sound zu verbinden. Ohne Zweifel hat der Musiker in der Schlagerszene der Musik ein neues Gesicht ein ganz eigenes Gesicht gegeben. Man wird in Zukunft noch viel von ihm hören. Wir freuen uns darauf. Ab dem 16. Mai kann man sich davon selber überzeugen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.