Lateinamerikanische Günzburger engagieren sich für Schulkinder in Honduras

Spendenübergabe an den AK Honduras 28.10.2014
Am 4. Oktober veranstalteten im Landkreis Günzburg beheimatete Lateinamerikaner einen lateinamerikanischen Abend mit Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten, um zu zeigen, dass im Raum Günzburg eine engagierte Latino-Gemeinde existiert.

Es wurden typische Speisen von Kolumbien bis Guatemala angeboten, Musikanten und Tänzer /-innen zeigten ihr harmonisches Können und selbst Kinder sind schon Rhythmusspezialisten. Der Anklang beim Publikum war groß, besonders als dann bei der Tombola wunderschöne selbstgefertigte Piñatas (bonbongefüllte Pappmachée-Kugeln und –figuren) zu gewinnen waren. Mit großem Hallo endete der Abend in der Hoffnung, dass dies trotz der aufwendigen Vorbereitung einmal wieder stattfinden wird.

Doch nicht genug, es blieb sogar ein kleiner großer Gewinn von 535,-€ übrig, den die lateinamerikanischen Günzburger am 28.10.2014 dem Arbeitskreis Honduras der Pfarrei St. Martin überreichte. Der AK Honduras ermöglicht in Zusammenarbeit mit den Salesianern Don Bosco schulpflichtigen Kindern in den Slums von Tegucigalpa einen regelmäßigen Schulbesuch durch Schulstipendien, um zumindest eine Mittelschulbildung als Lebensgrundlage zu vermitteln.

Wir sagen: DANKESCHÖN – MUCHISSIMAS GRACIAS !!!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.günzburger | Erschienen am 15.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.