Landrat rettet Tanztee

Dank dem Bemühen von Landrat Hubert Hafner findet am Sonntag, 8. Februar 2015 ab 14:30 Uhr in der Gemeindehalle Rettenbach der nächste Tanztee statt. Noch vor einigen Wochen hatte es nach einem Ende dieser beliebten Veranstaltungsreihe ausgesehen.

Weitere Termine werden zukünftig in Breitenthal, Gundremmingen und Kötz angeboten werden. Hafner zeigt sich erfreut darüber, dass diese Art der Veranstaltung jetzt im ganzen Landkreis angeboten wird und hofft weiterhin auf regen Zulauf.

Einen festen Platz im Terminkalender vieler tanzbegeisterter Senioren war der Tanztee in Kötz, der in regelmäßigen Abständen von dem Pächter der Günztalstuben jeweils sonntags angeboten wurde. Was klein in der Wirtsstube mit ca. 30 Personen begonnen hatte, entwickelte sich zum großen Event, an dem immer mehr Tanzfreunde Gefallen fanden.

Schon lange reichte die Wirtsstube nicht mehr aus, um der Schar der Tänzer Platz zu bieten. So wurde kurzerhand die Günzhalle in Kötz gebucht, um den 200 Gästen das Tanzen zu ermöglichen. Um so erschrockener nahmen die Tänzer die Nachricht auf, dass die Veranstaltung im Jahre 2015 nicht mehr stattfinden sollte. Der Pachtvertrag mit dem Wirt endete zum Jahresende 2014 und ein Nachfolger war nicht in Sicht.

Deshalb wendeten sich die Senioren beim Landkreisseniorentanz an den ebenfalls tanzbegeisterten Landrat. Hafner hatte sofort ein offenes Ohr für die Sorgen und beauftragte seine Seniorenfachstelle, sie möge doch Möglichkeiten prüfen, damit der Tanztee weiterhin regelmäßig stattfinden kann.

Im Ergebnis konnten für das Jahr 2015 mehrere Partner gewonnen werden und somit war der Tanztee gerettet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.