Kulturgewächshaus Birkenried ab Januar 2016

10. Januar 14 Uhr: manière manouche
Pariser Flair, Lebensfreude, Leidenschaft. Gypsy-Jazz mit Kontrabass, Violine, Akkordeon und Gitarre und vielleicht noch Violine
Eintritt: Frei – es wird gesammelt
http://www.michaelsantifaller.de/index.php/Main/MM

17. Januar 14 Uhr: Mathew James White, Neuseeland
Chillige Musik gemischt mit Melancholie und jugendlichem Timbre, teils aufsässig teils zärtlich
www.mathewjameswhite.com
https://soundcloud.com/mathewjameswhite/mathew-jam...
Eintritt frei, es wird gesammelt

24. Januar 14 Uhr: Simon Kempston
Singer/Songwriter, Finger-Picking-Artist
einer der besten jungen schottischen Songwriter
www.simonkempston.co.uk
Eintritt frei, es wird gesammelt

30. Januar 20 Uhr: Bluesnacht mit Mano Maniak & Hubert Hofherr
Brillante Vollblutmusiker und alte Blueser, Bluesharp, Gitarre, Bass und Gesang
https://www.cdbaby.com/cd/manomaniakhuberthofherr
www.maniak.de www.hubert-hofherr.de
Eintritt frei, es wird gesammelt

31. Januar 14 Uhr: Katrin Medde

Ob Gesang, Klavier, Ukulele oder Gitarre. Katrin Medde zeigt sich eindrucksvoll als Vollblutmusikerin. Sie versteht, das Publikum mit ihrer Stimme voll zu verzaubern.
www.katrinmedde.de https://www.youtube.com/watch?v=-C7V-vqMraM
Eintritt frei, es wird gesammelt

7. Februar 14 Uhr: Christina Martin

Eine Stimme als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Songwriterin aus Halifax
mit der eindrucksvollen Stimm tritt im Duo auf und hat ihr 5. Album mit im Gepäck.
www.christinamartin.net
Eintritt frei, es wird gesammelt

14. Februar 14 Uhr: Lesung und Finissage, Dotschka Meteorowa
Die Künstlerin, Autorin und Schriftstellerin liest in der Galerie Lärchenhaus aus ihren „Märchen für Erwachsene“. Gleichzeitig wird damit ihre Ausstellung beendet.
Eintritt frei, es wird gesammelt.

21. Februar 14 Uhr: Tim McMilan & Friends, Melbourne, Australien
Virtuose Gitarre und perfekter mehrstimmiger Gesang.
Berauschend, diese Musik! (www.rocktimes.de)
www.timmcmillan.net https://www.reverbnation.com/timmcmillan
www.youtube.com/watch?v=wfAc9N8Uhng www.youtube.com/watch?v=8qdy-S7Xcdo

27. Februar 20 Uhr: Bluesnacht mit “Slavko & Son” Two Bags Bluesman
Serbischer Bluesharp-Spieler und Sänger, absolutes Bueserlebnis
http://www.twobags.de/index.shtml
https://www.youtube.com/watch?v=S7TbbKVWfjE
28. Februar 14 Uhr: Udo Klopke, solo
Seine Lieder gleichen Balladen, manchmal fordernd, auflehnend, dann aber auch besänftigend.
http://udo-klopke.de/web www.youtube.com/watch?v=cV7DicodXfc

6. März 14 Uhr: Melanie Dekker

Faszinierende Frau mit Schokoladenstimme, Akkustik-Pop vom Feinsten. Diverse Radio-Hits.
Warm, erfrischend und inspirierend. Leidenschaftliche Sängerin.
www.melaniedekker.com http://www.hooolp.com/Melanie_Dekker
https://www.youtube.com/watch?v=qIUzcervLvM

13: März 14 Uhr: Danny Street
Singt, spielt und erzählt Balladen der Rock-, Pop- und Folkgeschichte
www.dannystreet.de Eintritt frei, es wird gesammelt

20. März 14 Uhr: Claude Bourbon

Guitar & Songs, Medieval & Spanish blues
www.claudebourbon.org Eintritt frei, es wird gesammelt

27. März 14 Uhr: Trailhead

Tobias Panwitz alias "Trailhead" mit Roadside Songs
www.trailheadmusic.com Eintritt frei, es wird gesammelt

3. April 14 Uhr: „Fast Line“, Silvia Szekely

Eine leidenschaftliche Geigerin, die das Instrument von der Piecke auf gelernt hat und bravourös spielt. Klassik, Romantik, Filmmusik aber auch manchmal Popmusik
www.silvia-szekely.com/fast-lane/videos

10. April 14 Uhr: Beth Wimmer & Suzie (USA, CH, D)

"Zwei Frauen, zwei Gitarren mit Geschichten, die das Leben schreibt..."
Beth und Suzie supporten sich hier gegenseitig.
www.bethwimmer.com www.suziecandell.com
www.youtube.com/watch?v=0oDjv2TZMvk&feature=youtu.be (Beth Wimmer)
http://suziecandell.eu/wp/video (Beth Wimmer & Suzie Candell)
Zeitgemäss und ohne den traditionellen Charme zu verlieren, verwebt Suzie Candell Elemente aus Country, Rock und Pop und kreiert so ihr ganz eigenes Americana/Pop-Genre.

17. April 14 Uhr: Prita Grealey (Australien)
Einmalige Kombination von Hip-Hop, Soul und Folk. Sie erzählt Geschichten aus ihrem Leben in einem ganz individuellen Sound.
www.prita.com.au
www.reverbnation.com/prita
www.soundcloud.com/prita

24. April 14 Uhr: Johna (D, Trio)
Authentische, handgemachte und anspruchsvolle Musik zum Zurücklehnen, mit einer „wunderbar herrlichen Stimme“, in der man immer auch einige musikalische Einflüsse, wie Sarah McLachlan, Rachael Yamagata oder Jewel wiedererkennt.
HOMEPAGE: www.johna-music.com
YOUTUBE: www.youtube.com/johnaofficial
SOUNDCLOUD: www.soundcloud.com/johnaofficial
MYSPACE: www.myspace.com/johna-music

1. Mai ab 10 Uhr bis 18 Uhr:
Saisoneröffnung in Birkenried: Markt, Musik, Kunst, Blumen und viel Natur

Mit der Saisoneröffnung am 1. Mai zeigt sich ganz Birkenried von seinen schönsten Seite. Blumenmeer in den Gewächshäusern der Gärtnerei Eber, Frühlingsmarkt im Hof, Musik, Ausstellungen und Entertainment vom Kulturgewächshaus, Kunst aus Simbabwe im Little Zim, Cocktails und mehr im KARIBA. Ab Mittag spielt die Gruppe „GetBack“ Hits aus den 60er und 70er Jahren http://www.getback-beatlesnight.de und die Sambatrommeln von Pimento www.latin-rhythm.de/pimento.php

5. Mai 14 Uhr: Kapellelfest
Traditioneller Gottesdienst an der Birkenrieder Kapelle mit anschließender „Kuchenschlacht“

6. Mai 20 Uhr: „Orchestra Mondo“ mit Anja Baldauf
Reise durch die Musikwelt. Von Italien bis Argentinien, von Frankreich bis zum Balkan und in die bunte Welt des Orients. Das Quintett spaziert durch die Tangolandschaften Argentiniens, die Welt des Gypsy Swing und der Musettes. www.orchestramondo.de

7. Mai 20 Uhr: Option „Orchestra Vagabundi“

Die drei Musiker/innen können mit der Vielzahl der gespielten Instrumente locker ein kleines Orchester ausstatten. Sie vagabundieren seit über 20 Jahren durch verschiedene musikalische Stilrichtungen und passen in keine Schublade. OV lädt ein zu einer kunterbunten Reise durch die Folk- und Weltmusik mit interessanten Arrangements und erfrischendem Satzgesang, über die Beatles, James Taylor, ABB, Stoppok, Bluatschink bis hin zu eigenen Instrumentalstücken.
www.orchestra-vagabundi.de

8. Mai 14 Uhr: Flat Pix
Drei Stimmen, zwei Gitarren, Erika mit Percussion, eine Initialzündung. Rockig und sinnlich nimmt die Band ihr Publikum mit in die Welt von Eric Clapton bis Udo Jürgens … auf ihre eigene Art.
www.flatpix.de

13. bis 16. Mai: 13. Afrika-Festival in Birkenried

Ab Freitagabend bis Sonntagabend Markt, Musik, Open-Air-Events, afrikanisches Essen, Informationsaustausch, faszinierende Gottesdienste. Musik- und Showhighlights am Samstag- und Sonntagabend jeweils ab 18 Uhr
www.afrika-

21. Mai 20 Uhr: David Alvaro & Luis Frank Arias, „Sons Of Buena Vista“

Luis Frank ist seit dem großen Boom des kubanischen Son einer der großen Namen der zweiten Generation, die das musikalische Erbe über die Grenzen Cubas weiter am Leben erhalten. Der phantastische Sänger Luis Frank feierte in Europa grandiose Erfolge mit seiner Band „Soneros De Verdad“: Über 300.000 verkaufte Platten. 2004 Mitwirkung an dem von Wim Wenders präsentierten Film "Musica Cubana – The Sons of Cuba. Ursprünglich wollte die 89-jährige Legende Rubalcaba am Piano hier seine letzte Europa-Tournee feiern. Leider ist diese Größe der kubanischen Musik im vergangenen September verstorben. ". Nun begleitet der kubanische Pianist David Alvaro den Sänger Luis Frank Arias.
https://de.wikipedia.org/wiki/Luis_Frank_Arias http://luis-frank-arias.com/?p=1 Musik: http://luis-frank-arias.com/?page_id=2

22. Mai 14 Uhr: NN

27. bis 29. Mai: Aquarell-Workshop mit Martin Lutz

Bei dem Workshop können begeisterte Aquarellmaler/innen ihre Technik verbessern und bisherige Kenntnisse perfektionieren. Die Workshops von Martin Lutz haben bereits vielen Künstlern und Amateuren geholfen, technische Schranken zu überwinden und sich konsequentes Vorgehen anzueignen. Der diesjährige Workshop findet wieder in der kreativen Atmosphäre von Birkenried statt, ein kleiner Mittagsimbiss ist für die Kursteilnehmer inklusive. Jede(r) über 18 Jahre kann teilnehmen, ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene: Jeder kann mit der Unterrichtsmethode in kurzer Zeit Fortschritte machen. Das Unterrichtskonzept zielt konsequent auf die Kernfrage: Wie gelingt es, bessere Bilder zu malen?

28. Mai 20 Uhr: Yasi Hofer & Band

Die Saitenvirtuosin beherrscht die Gitarre wie selten jemand! Musikalisches Verständnis bei spielerischer Finesse mit filigranem Saitenspiel und erstklassigen Liedarrangements lassen ihre Live-Events zu einem unvergessenen Abend für Gourmets der Rockmusik werden. Über 15.000 Fans kamen 2014 zu Ihren Konzerten. Mit ihrer Band aus professionellen Musikern spielt sie Eigenkompositionen aber auch Covers von Größen wie Jimi Hendrix, Steve Vai, Joe Satriani und Jeff Beck. www.yasihofer.com oder www.facebook.com/yasihoferofficial

29. Mai 14 Uhr: Sarah Straub, solo
Mit Sarah Straub kann die Region auf eine junge erfolgreiche Musikerin blicken. Die Gundelfingerin präsentiert ihre Musik bunt – mal fröhlich, manchmal auch melancholisch –, aber stets nach Sarah Straub klingend. Auch beim Birkenrieder Publikum hat sich Sarah am Piano mit ihren eindringlichen Balladen bereits in die Herzen gesungen und gespielt. Sie beweist, dass sie die Königsdisziplin 'Eine Frau und ein Piano' perfekt beherrscht („Fragility“, „Moving mountains“, „I will be beautiful“). Ihre Stimme verschmilzt dabei mit dem Klang des Klaviers und ihren Texten
http://soundcloud.com/sarah-straub
http://www.youtube.com/user/SarahStraubMusic
http://de-de.facebook.com/SarahStraubMusic
http://www.amazon.de/Red-Sarah-Straub/dp/B00K7NRQG...

4. Juni 20 Uhr: NN

5. Juni 14 Uhr: CountOnAtEight

CountOnAtEight, eine fünfköpfige Münchner Band: Pop turns into Jazz? Von zart bis explosiv mischen sich bei CountOnAtEight aus München, Klassiker der Rock- und Popgeschichte mit starken Elementen der Improvisation zu einem würzigen Cocktail aus Jazz, Swing, Funk und Latin. Diese Arrangements schmecken den weltoffenen Gourmets, die - verwurzelt in der Popkultur von den 50ern bis heute - gern reflektieren und genießen. Aber den Reiz des ungewohnten Klangbildes suchen. Puristen könnte die Geschmacksvielfalt verwirren, daher sind Scheuklappen an der Garderobe am besten aufgehoben.
http://countonateight.de
http://countonateight.jazzswingsanything.com/video...
https://www.facebook.com/CountOnAtEight

11. Juni 20 Uhr: Jule Malischke feat. Stephan Bormann
„Living my passion, no wind blows it out, the flame still burns deep inside”
Bei Jule Malischke fällt es schwer, ob man ihre Songtexte, ihre Stimme oder ihr Gitarrenspiel in den Vordergrund rücken soll. Einfach fantastisch, wie sich diese musikalisch ehrgeizige aber persönlich sehr bescheiden auftretende Künstlerin entwickelt hat. Ihre Bühnenpräsenz ohne jegliche Allüren fasziniert und ihre Stimme bewegt das Publikum. Infos und Musik unter www.julemalischke.de Ihre aktuelle CD mit Stephan Bormann: http://julemalischke.de/portfolio/album-1

12. Juni 14 Uhr: Cataleya Fay
Cataleya Fay singt ihre eigenen Songs und begleitet sich dabei mit der Gitarre, am Klavier oder am Harmonium. Als Singer Songwriter bewegt sie sich im Bereich Folk mit einer Prise Jazz und Soul (vergleichbar eventuell mit Tracy Chapman, Katie Melua, Eva Cassidy, Sarah McLachlan, India Arie oder Tori Amos). Ihre Balladen treffen ins Herz, ihre Stimme umgarnt selbst Hartgesottene. www.cataleyafay.com www.soundcloud.com/cataleya-fay
www.youtube.com/user/CataleyaFay/videos http://cataleyafay.com/cds/

18. Juni: NN

19. Juni ab 9 Uhr: Motorrad- und Oldtimerfest

25./26. Juni: Workshop Schweißen und Schmieden

An diesen beiden Tagen lernt man mit Hammer & Amboss, Feuer & Eisen, Maschinen und Schweißgeräten umzugehen. Für Frauen & Männer, Anfänger & Fortgeschritten. Anmeldung bei der VHS Günzburg notwendig.

25. Juni: NN

26. Juni 14 Uhr: Paprižka
Das Duo Paprižka spielt weitab von gängigen Klischees Polka und „Hupfe-Musik“ mit Akkordeon und Minischlagzeug. Für sie ist Polka Lebensgefühl und „Hupfe-Musik“ Ausgelassenheit. Für Paprizka beinhaltet Polka alles von Klezmer, Bulgar, Gipsy, bis zum Cajun. Paprižka bedient sich überall da, wo es eine gute Melodie und einen treibenden Rhythmus gibt. Es gibt international kein Wort, das Paprižka heißt, aber jeder weiß sofort, was gemeint ist.

2. Juli 20:00 Uhr: Christina Lux
Wer schon einmal den Weg zu Christina Lux gefunden und die Künstlerin live erlebt hat, hat sich sicherlich von ihrer Ausstrahlung ganz gefangen nehmen lassen. Es sind nicht nur ihre sanftmütigen Songs mit den eindringlichen Versen, ihr leichthändig fließendes Gitarrenspiel, das mitunter so herrlich Fahrt aufnehmen kann – es ist vor allem ihre lichte Ausstrahlung, die in den Bann schlägt. Christina Lux versteht es mit Nonchalance und Humor, durch ihr musikalisches Programm zu führen. Sie erzählt zwischendurch kleine Alltagsanekdoten, kann mit feinen Bonmots auf den Moment, auf die jeweilige Situation eingehen oder im angenehmen Ton über die Dinge des Lebens philosophieren. Dabei strahlen ihre blauen Augen voller Lebensfreude. Und ihr zauberhaftes Lächeln, bei dem sich kleine Grübchen auf den Wangen bilden, hat etwas Berührendes. Christina Lux beherrscht die Kunst, ihr Publikum in ihre eigene Welt mitzunehmen.
http://www.christinalux.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.