Kostenlos parken an den Samstagen im Advent

Neben den oberirdischen Parkplätzen sind auch die Stellplätze in der Altstadt-Tiefgarage sowie im Parkhaus Am Stadtberg an den Samstagen im Advent kostenlos. Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Citymanagerin Nikola Tesch sind froh, dass die Stadtverwaltung und die Stadtwerke – trotz der erheblichen Mindereinnahmen – die Aktion wieder anbieten können.
Günzburg. Die Stadt Günzburg begeht die Vorweihnachtszeit mit einem Geschenk für alle Besucher der Altstadt: An den Adventssamstagen kann in der gesamten Günzburger Innenstadt kostenlos geparkt werden. Am 26. November sowie am 3., 10., 17. und 24. Dezember fallen dann für rund 2000 Parkplätze keine Parkgebühren an. Neben den oberirdischen Stellplätzen stehen auch die Stellplätze der Tiefgaragen an den Adventssamstagen kostenlos zur Verfügung.

Stadt verzichtet auf Einnahmen

Die Aktion gilt auf allen Parkplätzen mit Parkscheinregelung. Statt des kostenpflichtigen Parkscheins müssen Parkplatznutzer lediglich die Parkscheibe gut sichtbar auslegen, denn die Höchstparkdauer darf auch bei kostenfreiem Parken nicht überschritten werden. Die Stadt verzichtet mit der Aktion auf Einnahmen in nicht unerheblichem Maße: „Die Mindereinnahmen sind beträchtlich“, betont Wirtschaftsbeauftragte Beate Agemar. Allerdings seien die Fehlbeträge gut investiert. „Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass solche Angebote gerade in der Vorweihnachtszeit sehr gerne angenommen werden.“
Das bestätigt auch Citymanagerin Nikola Tesch: „Gerade in der Weihnachtszeit werden die Geldbörsen der Kunden stark belastet.“ Es sei erfreulich, dass die Stadt den Kunden so entgegenkomme. Damit locke die Stadt zusätzliche Besucher nach Günzburg „Davon profitieren beide Seiten: Die Kunden, die in Ruhe ihre Einkäufe erledigen können, und die Geschäfte, für die das Weihnachtsgeschäft enorm wichtig ist.“ Durch die Aktion würden die Innenstadt und der innerstädtische Handel gestärkt, so die Citymanagerin.

Zauberhafte weihnachtliche Atmosphäre

Pünktlich zur Adventszeit hat die Stadtverwaltung zudem wieder eine ansprechende weihnachtliche Atmosphäre in der Altstadt geschaffen. „Günzburg ist zur Weihnachtszeit einfach bezaubernd: Der große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz, die unzähligen Lichter in den Bäumen und rund um den Stadtturm, unsere Altstadtweihnacht in der ersten Dezemberwoche und der Nikolausmarkt am 5. Dezember sind stimmungsvolle Vorboten des Weihnachtsfestes“, schwärmt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig. „Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall – nicht nur an den Adventssamstagen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.