KNALLER BEI DEN WIBLINGER SOMMERFESTSPIELEN: UNHEILIG KOMMT" EIN LETZTES MAL" NACH ULM / WIBLINGEN-TICKETS AB SOFORT

Der Graf kommt im August 2016 nach Wiblingen in den Klosterhof- Der Vorverkauf hat bereits begonnen (Foto: Agentur)

Das dürfte der Knaller bei den Wiblinger Sommerfestspielen werden. Unheilig kommt " Ein letztes Mal" nach Wiblingen.Zwei Wochen vor seinem letzten Konzert im Kölner Rhein- Energie Stadion heißt es auch in Ulm Abschied nehmen.Es wird ernst – nach der Bekanntgabe des musikalischen Abschieds des Grafen gibt es nur noch wenige Möglichkeiten ihn live zu erleben – und eine davon auch in Ulm-Wiblingen. Auf der „EIN LETZTES MAL“-Abschiedstournee kommen Unheilig am 20. August auch nach Wiblingen in den Klosterhof.

DER VORVERKAUF HAT BEREITS BEGONNEN.TICKETS GIBT ES HIER

und und Tel. 01805 700 733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute
Aus Sicherheitsgründen haben Kinder unter 6 Jahre bei unbestuhlten Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100 % Behinderungsgrad sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei ticket@provinztour.de oder Tel. 07139/547.



Der GRAF und seine Band Unheilig haben eine Erfolgsgeschichte erlebt wie sie in den letzten Jahrzehnten selten in der deutschen Musiklandschaft vorkam: Kaum ein Künstler erreichte auf einen Schlag soviel Liebe, Aufmerksamkeit und Wertschätzung wie der Graf 2010 mit seinem Album "Grosse Freiheit" und seinem Über-Hit "Geboren um zu Leben". Mit dem Album "Lichter der Stadt" knüpfte die Band nahtlos an ihren bestehenden Erfolg an und landete sowohl in Deutschland, als auch in Österreich und der Schweiz direkt auf Platz 1 der Albumcharts.

Im Oktober 2014 ließ Der Graf dann eine Bombe platzen: Er nimmt mit Unheilig Abschied von seinen Fans. Das neue Album „Gipfelstürmer“ und die darauf folgende Tour sollen das letzte Kapitel in der Unheilig-Geschichte werden.
Bis 2016 sind Unheilig noch gemeinsam unterwegs, dann wird die Band rund um den Grafen der Musik den Rücken kehren. Doch vorher haben sich die Musiker wohl auf ihre To-Do-Liste geschrieben, noch alles mitzunehmen, was irgendwie möglich ist, denn so laut und umtriebig wie seit Bekanntgabe ihres Rückzuges war es kaum zu Anfängen von Unheilig.
Anfang Oktober gab die Band in Hamburg ein MTV-Unplugged-Konzert. Der Graf präsentierte mit einem Orchester eine feine Auswahl an Songs im neuen akustischen Gewand. Es wurden Songs live gespielt, die es bisher nie auf der Bühne zu hören gab. Außerdem wurde ein bisher unveröffentlichter Track vorgestellt.

Ein weiterer Höhepunkt der letzten Tage war die Übergabe des Doppel-Platin Awards. Seit dem 12. Dezember 2014 ist „Gipfelstürmer“, das letzte Album von Unheilig, auf dem Markt. Bis auf Platz eins in Deutschland, Platz zwei in der Schweiz und Platz drei in Österreich schaffte es die Platte. Jetzt ist ihnen mit über 400.000 verkauften Einheiten ein neuer Coup gelungen.

Nachdem die Gipfelstürmer Tournee im Frühjahr nahezu restlos ausverkauft ist, wird Unheilig unter dem Motto „Ein letztes Mal“ im Sommer 2016 noch einmal live zu erleben sein. Musikalisch wird Unheilig ein gemischtes Set von neuen und alten Balladen und schnellen Up-Tempo-Nummern bieten.

Freuen Sie sich auf emotionale Konzertabende, die keine Augen trocken lassen werden, wenn Der Graf am Konzertende "Dankeschön - Das war UNHEILIG" sagen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.