Kluftinger – Die Show Crime-Comedy mit Klüpfel & Kobr- Am 14. Mai in Dillingen

Kommen nach Dillingen Klüpfel&Kobr (Foto: Agentur)
 
(Foto: Agentur)
Kluftinger – Die Show“, das ist schräge und urkomische Literaturcomedy zweier
Bestsellerautoren aus dem Allgäu. Dabei hatten die Shows von Klüpfel & Kobr mit klassischen Lesungen schon bisher nichts zu tun. Stattdessen präsentieren sie eine,wie es in ihrer Heimat heißt, „saulustige“ Mischung aus Krimi- und Comedyshow, die man einfach gesehen haben muss. Und nun wagen sich die beiden an ein noch nie da gewesenes Konzept und bringen mit großem Bühnenbild die erste große „Crime-Comedy- Show“ auf die deutschsprachigen Bühnen.Live sind die beiden zu sehen am 14.05. - 20 Uhr Volker Klüpfel & Michael Kobr mit "Kluftinger - die Show" im Stadtsaal Dillingen. Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.

„Kluftinger – Die Show“ gewährt Einblicke in Kluftingers Welt, zeigt aber außerdem geheime, verstörende Facetten zweier Allgäuer, die Sie eigentlich gar nie kennen lernen wollten. Alles eben noch kantiger, noch kultiger und noch Kluftinger!
Man muss nicht einen einzigen Klufti gelesen haben, um dabei seinen Spaß zu haben.(Augsburger Allgemeine)
Klüpfel & Kobrs „fulminantes Bühnenprogramm mit einem Maximum an komödiantischen
Highlights“, wie eine Zeitung es beschrieben hat, ist einzigartig: Wenn es um
ihren neuen Klufti- Krimi „Herzblut“ (erscheint am 26. Februar 2013) geht, darum,
was passiert, wenn ein bärbeißig-bodenständiger Kommissar von einem exaltierten Landarzt zum Yoga genötigt wird, versehentlich in der Geisterbahn landet oder mit Japanern skypen muss, bleibt ohnehin schon kein Auge trocken. Doch zudem geht es diesmal um die beiden Comedians selbst, über die einst eine Zeitung schrieb, gegen ihren Allgäuer Dialekt klinge selbst Klingonisch wie eine Mozartsymphonie.
Sie schauen vom beschaulichen Allgäu hinab auf eine große, fremde Welt, erleben das Aufeinanderprallen von Kulturen, wenn sie auf norddeutsche Filmteams treffen und
wissen genau, was man beachten muss, wenn man in den wilden Süden der Republik fährt und nicht mit Mistgabel im Rücken oder als Kuhfutter enden will.
Die Live-Shows von Klüpfel & Kobr sind Kult und regelmäßig ausverkauft. Sie begeisterten bereits Hunderttausende Zuschauer von Oberstdorf bis Kiel.
Die mittlerweile sechs Romane um Kommissar Kluftinger (inkl. „Herzblut“) haben sich über drei Millionen Mal verkauft und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, die Filme „Milchgeld“ und „Erntedank“ liefen überaus erfolgreich im Fernsehen.
Volker Klüpfel teilt mit Kluftinger den Heimatort Altusried. Weit rumgekommen ist er nicht, aber immerhin hat er es bis nach Augsburg geschafft, wo er jetzt mit seiner Familie lebt. Wenn er sich nicht gerade mit der Straßenbahn verfährt, schreibt er Kluftinger- Krimis oder Comedyprogramme für die Shows mit Michael Kobr.
Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten im Allgäu, ist eigentlich Lehrer, momentanaber müssen die Schüler auf seine gespielten Wutausbrüche angesichts nicht gemachterHausaufgaben verzichten: Kobr ist beurlaubt – um sich den Romanen, den Shows und der Familie widmen zu können. Im Allgäu natürlich-wo sonst
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.