Kabarett Geisterfahrer Immer auf der richtigen Seite! best-of Programm -Live in Aichach

(Foto: Agentur)
In seinem neuen Programm schlüpft Silvano Tuiach in die Rolle des Herrn T.
Er sitzt im Wartezimmer seines Neurologen, Dr. Pieks, zusammen mit Kassenpatienten, Privatpatienten und Pharmareferenten. Bei den Zeitschriften entscheidet sich Herr T. wie immer für Augsburg Journal, Geo und P.M. Unter den Wartenden befindet sich auch sein alter Schulfreund Udo, der inzwischen die Tochter der gemeinsamen Schulfreundin Elisabeth geheiratet hat.
In seinem Best-of- Programm springt Silvano Tuiach von den Erlebnissen im Wartezimmer zur Notaufnahme des ZK und zu der unfreiwilligen Komik mancher Krankenhausaufenthalte. Im Gespräch mit dem Neurologen rastet Herr T. aus und schimpft über Kunden im Supermarkt, über Autofahrer, die nicht wissen wo ihr Blinker ist, über junge Mütter, die das Cafe zum Spielplatz ihrer Sprösslinge machen, über die wahnsinnigen Ergebnisse der Rechtschreibreform und über die Hysterie der Deutschen ( Waldsterben, Vogelgrippe, Klimawandel etc…). Als der Neurologe auch noch von den furchtbaren Träumen von Herrn T. erfährt, (z.B. einer Sightseeing-Tour im Jenseits) empfiehlt er Herrn T. „die Seele baumeln zu lassen“ und sich bei Fernsehen, Kino, Theater und Wellness zu entspannen. Ob das gelingt, zeigt Silvano Tuiach in der zweiten Hälfte seines Programms.


Zu sehen Live am 24.11.2013 in Aichach im kath. Pfarrzentrum


Karten gibt es noch
- bei den Aichacher Nachrichten,
- bei der Aichacher Zeitung,
- an allen bekannten VVKStellen der Region,
- bei München Ticket (Tel. 089/54818181) und allen angeschlossenen VVKStellen,
- bei CTS (Tel. 01806/570000; 20 ct/Anruf a. d. dt. Festnetz, max 60 ct/Anruf a. d. dt. Mobilfunknetz) und allen ange-
schlossenen VVKStellen, sowie
- im Internet unter www.muenchenticket.de, www.eventim.de und www.konzertbuero-augsburg.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.