Joan Baez begeisterte im Wiblinger Klosterhof-Standing Ovations -Ein wahnsinniges Konzerterlebnis

Joan Baez gab in Wiblingen ein Konzert (Foto: Agentur)

Joan Baez Live zu erleben das ist nicht einfach ein Konzert, es ist ein Konzerterlebnis.Nicht anderst war es kürzlich beim Auftritt der Künstlerin im Klosterhof in Ulm/ Wiblingen.
"Die Künstlerin, so erzählt Veranstalter Rolf Weinmann wollte kein Vorprogramm".

Punkt 20 Uhr kam Joan Baez auf die Bühne. Ganz alleine sang sie für die rund 3.500 Besucher die aus ganz Süddeutschland gekommen sind. Kennzeichen waren aus Bayreuth, Karlsruhe, Tübingen, Heidelberg, bis aus der Schweiz auszumachen. Unterstützt wurde die 73 jährige auf der Bühne von zwei Musikern. Wenn man in diesem Alter noch so eine Stimme hat, daß ist der Wahnsinn.In ihrem zweistündigen Programm hatte sie ihre Klassiker "It´s all Over Now Baby Blue, Swing Low, Sweet Chariot" oder" Bobby Mc Gee " daß für Janis Joplin geschrieben wurde. Drei Titel sang Joan Baez auf Deutsch. Darunter " Wenn unsere Brüder kommen" von Konstantin Wecker.Weitere Titel waren unter anderem "A House in New Orleans".
Joan Baez erzählte dazu, daß sie Tags Zuvor ein Konzert in München gegeben hat, sie aber nicht wußte das Wecker im Konzert war. Nach 30 Jahren hätten sich die beiden zum ersten mal wieder gesehen. Nach eineinhalb Stunden wollte sich Joan Baez zum erstenmal vom Auditorium verabschieden. Doch die Musikerin hatte die Rechnung ohne die Besucher gemacht.Mehr als drei Zugaben gab Joan Baez für ihr Publikum. Die erste Zugabe war " Imagine".Als zweite Zugabe hatte sie " The Boxer" das man ja als Klassiker von Simon& Garfunkel kennt. Die dritte Zugabe war " Sag mir wo die Blumen sind" Vor allem weil sie es auf Deutsch gesungen hat, dürfte vielen Besuchern die Tränen über die Wangen geflossen sein. Dem Rezensent lief es kalt über den Rücken. Mit der letzten Zugabe: Donna Donna fand nach zwei Stunden ein Konzert, das mehr als ein Konzert war, es war ein Erlebnis. Und ich bin Dankbar, daß ich über das Konzert an dieser Stelle darüber berichten durfte. Ein großes Dankeschön hier an Konzertveranstalter, der es ermöglicht hat, dieses Konzert Live zu erleben. Es war ein Erlebnis. Danke und auch Danke Joan Baez für das Konzert.

In eigener Sache: Auf Grund eines Technischen Problems kann ich hier keine Livebilder veröffentlichen. Anfragen nach einem Konzertfoto bei der örtlichen Tagespresse wurden abgelehnt.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 14.07.2015 | 17:54  
16.055
Thomas Rank aus Günzburg | 14.07.2015 | 18:07  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 15.07.2015 | 00:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.