Guitarissimo XL - Das Update zum bis heute legendären Guitarissimo-Projekt aus den 80er Jahren

(Foto: Agentur)
Der Name wurde 1979 von Peter Horton geprägt, als er und Sigi Schwab in einer TVSendung ad hoc miteinander musizierten und damit einen Begeisterungsorkan
auslösten. Aus der explosiven Spielfreude entstand damals nach intensiven
Kompositionsvorarbeiten bald das erste Album unter dem Logo „Guitarissimo“.
Zusammen mit der nachfolgenden LP „Guitarissimo-Confiança" lagen die
Verkaufszahlen bald bei etwa 450.000 Exemplaren. Peter Horton und Sigi Schwab
füllten damals mit nur zwei Gitarren und vier Händen Hallen bis zu 5000
Konzertbesuchern.
Guitarissimo, das Ur-Werk von Peter Horton und Sigi Schwab, das in den 80zigern mit fulminantem Erfolg Saitengeschichte schrieb, hat sich jetzt um XL erweitert.
Guitarissimo XL bringt damit zwei zusätzliche Juwelen ins Klangbild: Tommi Müller, Bass und Andreas Keller, Drums & Percussion. Die beiden sind rhythmischer Zündstoff für die Fingerchampions Peter Horton und Sigi Schwab.
Peter Horton, künstlerischer Kosmopolit und Virtuose der Innerlichkeit, hat sich vor Jahren mit Sigi Schwab gitarristisch verbunden und kreierte mit ihm aus dem Stand heraus als Gitarrist und Vocalist das Duo Guitarissimo. Die beiden wurden zur musikalischen Legende und inspirierten mit ihrer Spielkunst weltweit
hunderttausende Gitarristen und Gitarrenfreunde.
Sigi Schwab, ein wahrer Marco Polo erlesener Klangreisen durch den gitarristischen Kulturkosmos hat eine international beispiellose Vita aus Musikjuwelen mit Weltstars,Studios und Bühnen auf höchsten Ebenen.
Peter Horton – Sigi Schwab
“Guitarissimo XL”
Andreas Keller: drums & percussion
Tommi Müller: bass

Guitarissimo XL

mit Peter Horton, Sigi Schwab, Tommi Müller und Andreas Keller
München Prinzregententheater, Di 28. Okt 2014, 20 Uhr

Augsburg Parktheater, Mi 29. Okt 2014, 19.30 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.