Grandioser Beginn des Leipheimer Kinderfestes-Bergluft war für die Stadt der " Sechser im Lotto"

Mit dem Traditionellen Gottesdienst begann gestern bei Strahlendem Sonnenschein das 198. Leipheimer Kinderfest. Der ökumenische Gottesdienst wurde von Pfarrer Johannes Rauch und Gerhard Osswald und dem Posaunenchor der musikalisch die Feier umrahmte, gehalten.
Nach der Gottesdienstlichen Feier hat der Leipheimer Bürgermeister Christian Konrad den Faßanstich vorgenommen. Der Bürgermeister dankte vor allem den Bauhofmitarbeitern und Nicole Schneider von der Stadt Leipheim, die das Kinderfest Organisierte. Sie bekam auch vom Sprecher der Festwirte Gebhard Ihle als Zeichen der Anerkennung einen Blumenstrauß. Am Nachmittag wo das Fest eher mäßig besucht war, war dann Kindernachmittag, der Ballondoktor war da, die Fahrgeschäfte hatten günstige Fahrpreise, und auch Getränke gab es günstiger

BERGLUFT WAR DER HAMMER



Am Abend hatte dann die Band "Bergluft" den Ton angegeben. Man kann nur sagen, daß Arrangement der Stadt Leipheim dieser Band, war der Sechser im Lotto. Der Festplatz war voll wie selten in den Jahren zuvor, und die Band ganz großes Kino. Die Mischung war von Schlager, über Hubert von Goisern, Rainhard Fendrich bis hin zur Volks-und auch Pop-und Rockmusik. Die Besucher wußten es zu schätzen. Sie tanzten, haben mitgesungen, und sind wie auf einem Bild zu sehen, auf die Tische. Das war einer der schönsten Kinderfestsamstagabende der letzten Jahre. Am heutigen Sonntag und Morgigen Montag geht es mit dem Umzug und den Spielen weiter. Einen Bilderrundgang vom Rummelplatz, sowie einen Bilderüberblick des Tages ist hier zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.