Fremde Kulturen vereint am Frühstückstisch

Ferne Welten erwecken Neugier, bei vielen auch Ängste. Aus diesem Grund treffen sich in Thannhausen einmal im Monat Frauen mit Migrationshintergrund und Einheimische, um Einblicke in unterschiedliche Kulturen, Bräuche, familiäre oder religiöse Strukturen zu gewinnen.

Gerade Frauen mit Migrationshintergrund empfinden es häufig als schwierig, sich in ein bestehendes Gemeindeleben fernab der Heimat zu integrieren.
Hier treffen sozusagen unterschiedlichen Welten aufeinander.

In Tannhausen gelingt es dem interkulturellen Frauenfrühstück die verschiedenen Kulturen einmal im Monat an einen Tisch zu bringen. Interessante und weltoffene Gespräche über Leben und Alltag, Kindererziehung oder unter anderem Gesundheit der Teilnehmerinnen überwinden Barrieren und sorgen für einen toleranten und natürlichen Umgang der Frauen untereinander.

Ümran Özgün und ihr Organisationsteam aus fünf Frauen fungiert von Anfang an als treibende Kraft der Frühstücke. „Die Veranstaltung beginnt mit einem etwa 45 minütigen Vortrag über einen bestimmten Gesichtspunkt einer Kultur oder zum Beispiel soziale Einrichtungen oder zweisprachige Erziehung.
Die Referate können sich aber auch allgemeinen Themen, wie Frauengesundheit, Gleichstellung, Handarbeit, Kinesiologie für Kinder, Heil-und Ge-würzkräuter, etc. befassen.“ erklärt Özgün das Konzept der Zusammenkünfte. Im Anschluss an den Vortrag frühstücken die Besucherinnen gemeinsam teilweise themenspezifische Köstlichkeiten aus aller Herren Länder. Die Organisatorinnen kredenzen kulinarische Spezialitäten aus dem Vorderen Orient und bieten allerlei gesunde Bestandteile eines guten Frühstücks an.

Die Idee zum Projekt entstand im Februar 2008 im Rahmen der Aktionswoche "Integration gemeinsam schaffen" der Christlich-muslimischen Friedensinitiative e.V. Seit März 2009 findet das Frauenfrühstück, regelmäßig in den Räumlichkeiten der islamischen Gemeinde statt.


Gefrühstückt wird immer in der Islamischen Gemeinde, Im Krautgarten 2 und zwar jeweils am letzten Dienstag eines Monats von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

Infokasten:

Programm Herbst 2013 und Frühling 2014

26. November Ätherische Öle und Badesalze selbst gemach, Katja Flachslander-Schnatterer Naichen
Im Dez. findet wegen Ferien kein Frühstück statt
28. Januar 2014, Stellvertreterin des Landrats erzählt über Ihre politi-sche Arbeit, Cilli Ruf, Deisenhausen
25. Februar 2014, Der Jakobsweg, Hannelore Atzinger, Wettenhausen
25. März 2014, Mode von anderen Kontinenten, Waltraud Wistuba, Offingen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.