Freddy Paulheim feiert mit rund 600 Gästen sein Bühnenjubiläum- Gitti& Erika gratulieren zum Jubiläum

Gitti&Erika mit dem Jubilar Freddy Paulheim.

Mit diesem Erfolg hatte selbst der Gastgeber nicht gerechnet.Er war von dem Besuch überwältigt.
Im Vorfeld so erklärt Freddy Paulheim sind knapp 400 Karten verkauft worden. An der Nachmittagskasse gingen dann nocheinmal rund 200 Tickets über den Kassentisch. Für die rund 200 Zusätzlichen Besucher mußten noch Stühle und Tische aufgestellt werden. Gekommen waren alle um einen zu feiern und zu Ehren. Freddy Paulheim. Er feierte sein 40 jähriges Bühnenjubiläum. Als Gäste waren unter anderem die Egerländer Schwaben sowie Gitti& Erika in Paulheims Heimat gekommen, um die besten Wünsche musikalisch zu übermitteln.

Und das der deutsche Schlager sich nicht verstecken muß, das wurde an diesem
Nachmittag deutlich. Gitti& Erika die Stargäste des Nachmittags hatten das Auditorium mit ihren
Schlagern und Hits in den Bann gezogen. Sie hatten bei ihrem mehr als einstündigen Auftritt sowohl aktuelle Schlager wie „ Liebeskummer lohnt sich nicht „, ebenso im Programm wie Titel
wie „ Glory Glory Halleluja“. Das Auditorium klatschte und erfreute sich an der Musik. Freddy Paulheim selber durfte mit dem Titel der die Künstlerinnen den großen Erfolg beschert hat „ Aus Böhmen kommt die Musik“ singen. Mit dem Mikrofon gingen die drei Musiker ins Auditorium und ließen verschiedene Besucher mitsingen. Der ganze Saal hat mitgesungen.
Natürlich durfte ihr Megaseller nicht fehlen“ Heidi“ . Der lang anhaltende Applaus wollte nicht enden.Gitti& Erika sind immer noch so gut und beliebt wie eh und je.
Immer wieder brandete Applaus auf. Musikalisch wurden die Künstler von den Egerländer Schwaben unterstützt. Sie spielten Böhmische Blasmusik vom feinsten. Das Auditorium ließ sich zahlreich zum Tanzen animieren.
Normalerweise bekommt man ja Geschenke zum Jubiläum. Freddy Paulheim drehte den Spieß um und beschenkte das Publikum. Er hatte sechs Gewinne ausgelobt. Als Hauptpreis wurde ein Backherd ausgelobt. Die weiteren Preise waren ein Sitzhocker, CD`S von den anwesenden Künstlern sowie eine Flasche Champagner. Der grandiose Nachmittag endete mit einem gemeinsamen „ Bis bald auf Wiedersehn“ zu Ende. Freddy Paulheim hatte einen grandiosen Nachmittag zu seinem Jubiläum organisiert. Zum Ende des Jubiläumskonzertes kamen die Künstler noch zu ihren Fans und gaben Autogramme. Was natürlich eifrig genutzt wurde.
Bleibt nur zu hoffen, das der Künstler sich den Titel des Letzten Liedes zu Herzen nimmt, und auch ohne Jubiläum im Landkreis zu sehen und zu hören sein wird. Er ist ein super Schlagersänger. „ Bis bald auf Wiederseh´n „ Freddy und vielen Dank für den Tag. Ein ganz großes Jubiläum. Und ein großes Musikalisches Erlebnis das vielen Besuchern lange in Erinnerung bleiben wird.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 14.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.