Förderung der Dorfentwicklung durch den Landkreis

Die geförderte Maßnahme aus Behlingen (Foto: Landratsamt Günzburg, Fachbereich Bauwesen)
Günzburg: Landratsamt | Zur Unterstützung und Stärkung der Dorfentwicklung stellt der Landkreis Günzburg auch 2015 wieder insgesamt 5000 Euro zur Verfügung. Vier vorbildliche Maßnahmen im Landkreis werden damit heuer gefördert.

Ausgezeichnet worden sind die Wohnhausneubauten von Albert Leising, Behlingen, Florian Pröbstle, Kleinkötz und von Rudolf Brenner, Kemnat. Prämiert wurde außerdem die Sanierungsmaßnahme der ehem. Gaststätte „Krone“ durch die Gemeinde Balzhausen.

Notwendig ist die Unterstützung der Innentwicklung, weil aufgrund des anhaltenden Strukturwandels in der Landwirtschaft immer mehr ortsbildprägende landwirtschaftliche Anwesen in den Dörfern gefährdet sind.

Auskünfte zum Dorfentwicklungsprogramm des Landkreises erteilt das Bauamt beim Landratsamt Günzburg, Manfred Müller Tel. 08221/95-319.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.