Eine zweieinhalbstündige Fahrt auf der MS Wolfratshausen mit 3 Ministerpräsidenten und Gästen- Wolfgang Krebs begeistert im Günzburger Forum die Besucher

 
Wolfgang Krebs als Günther Beckstein
Soviel gleich vorneweg. Wer nicht ins Günzburger Forum zu Wolfgang Krebs gekommen ist, der hat einen wunderbaren witzigen Abend versäumt. Er gehört zweifellos zu den besten Imitatoren von 3 Bayerischen Ministerpräsidenten Beckstein/ Stoiber und Seehofer in Deutschland. Im Günzburger Forum erlebte das Auditorium einen Abend der Spitzenklasse. Krebs hat sich vor allem einen Namen durch die Fasnachtssitzung " Schwaben Weißblau" und durch Quer wo er auch Ude noch Imitierte. Ude war jedoch nicht mit nach Günzburg gekommen. Doch neben den drei Politikern sind noch die Frauenbeauftragte Waldemarie Wammerl und Schlagersänger Meggy Montana sowie der Bauer Schorsch nach Günzburg gekommen.
Krebs nahm das gut gelaunte Publikum mit der MS Wolfratshausen auf eine witzige zweieinhalbstündige Fahrt mit.
Seehofer begrüßte das Publikum, und rechnet gleich mit den zwei weiteren Ministerpräsidenten ab. " Beckstein hats als überflieger zum Vollpfosten geschafft", so das Ministerpräsidentendouble, und bei Edmund warte ich nur noch bis er Dschungelkönig wird ha ha ha, brachte er immer wieder Seehofers bekannte Lacher.
Mit nem Schäufele kam Krebs schließlich als Günther Beckstein auf die Bühne. Das Double ließ das Publikum wissen, daß er sich mit der Selbsthilfegruppe für Unterdrückte Männer.
Nachdem Beckstein die Bühne verlassen hat, kam Meggy Montana der Fröhliche Klang aus Nesselwang. Er stellte seine CD " 1000 Takte Tinitus". Natürlich gab der Sänger mit der Debüt Single die den Saal zum Toben brachte, eine Kostprobe mit der Single " Wenn die Bozouki weint in Monte Pulcano.
Während der kleinen Umzugspausen wurde Werbung abgespielt, die Krebs natürlich auch auf die Schippe genommen hat.
Waldemare Wammerl, Frauenbeauftragte der CSU die sich selbst als Paris Hilton für Senioren bezeichnet, hat ein Buch geschrieben mit dem Titel " Wenn dich der Schuh drückt dann lauf Barfuß. Zu Beginn des zweiten Teils hat sie dann aus dem Buch gelesen.
Stoiber der nach ihr kam, erzählt daß er in Griechenland für einen Taliban gehalten wurde.
In der Pause konnte man Waldemarie Fragen stellen. Eine Frage war: Warum stehen Frauen auf Leder Lack und Gummi. Antwort: Weil sie wie ein neues Auto riechen. Das Geheminis für eine glückliche Ehe sind 5 Worte " Ja du hast recht Liebling ".
Der Schorsch ein Bauer kam auf die Bühne erzählte von den Veteranenvereinen und den Böllerschützen, außerdem machte er auf eine Bayern 3 Werbung eine Parodie.
Danach kam Seehofer noch einmal uns zeigte sich selber erstaunt wieviele Meinungen in ihm Platz haben.
Über Merkel sagte er sie sei Das Festspielluder vom Nibelungenring wenn sie sich in Bayreuth zeigt.
Fazit nach zweieinhalb Stunden. Wolfgang Krebs ist ein hervorragender Kabarettist der es schafft dem Publikum keine Sekunde Langeweile zuzumuten. Einer der für sein Auditorium alles und wenn er kann noch viel mehr gibt.
Wer Ihn nicht Live gesehen hat, der hat wirklich etwas versäumt. Hier bekommt der Besucher für sein Geld hervorragendes zweistündiges Kabarett geboten. Ein super Abend. Zum Schluß besprach er noch als Stoiber einen Anrufbeantworter.
So ging nach zweieinhalb Stunden mit Standing Ovations und einer anschließenden Autogrammstunde ein wunderbarer Abend zu Ende.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 16.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.