Ein schöner Schluß ziert alles- Mädchen aus dem Publikum Dirigiert 350 Musikerinnen und Musiker aus 6 Nationen

Begonnen hat das fast dreistündige Musikspektakel das nicht nur Fürs Ohr sondern auch fürs Auge ist, mit der Pipeband Maniac aus St. Gallen in der Schweiz.
Seit 110 Jahren mit einem Altersdurchschnitt von 24 Jahren spielte der Österreichische Musikverein Thürnau die sich unter anderem Abba mit " The Winner Takes it all" vorgenommen hatten. Auffallend gut war, dass alle Künstler auswendig spielten.
Eine Hervorragende Leistung zeigte das Räpresentationsorchester der Ukraine aus Dscharginow. Die Musikerinnen und Musiker ernteten großen Applaus.
Als weitere Kapelle war die Kapelle La Flustica aus Rom, die unter anderem schon bei der Steubenparade und beim Papst gespielt hat. Sie schafften es mit ihren Italienischen Hits wie Sag mir Quando oder Azurro das Auditorium zu erheitern.
Als Gaststar hatte die Tour in diesem Jahr den Musicalstar Carl Ellis dabei. Ellis spielte 10 Jahre bei Starlight Express den Papa und gehörte unter anderem zur Jury bei " The Voice of Germany". Er hat unter anderem Halleluja umrahmt von allen Bands gesungen.Seit 80 Jahren besteht das Musikcrops aus Ufhausen ( Fulda/ Röhn) Mit Ihrer Choreografie und ihrer tollen Leistung begeisterten sie das Auditorium. Die kleine Emily wurde von Moderator Björn German ausgewählt und durfte den Schlußmarsch dirigieren. Dieses Konzert war wieder ein Traumhaftes Konzert. Bleibt zu hoffen, das nach dem Konzert vor dem Konzert ist. Die Fans werden es danken und wieder kommen. Ganz ganz toll.Musiker aus der Ukraine spielten dem Auditorium vor dem nach Hause gehen vor der Halle ein Abschiedsständchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.