DIE BRITISCHE BAND DEACON BLUE WERDEN IHR BRANDNEUES ALBUM ‘BELIEVERS’ AM 30. SEPTEMBER AUF earMUSIC VERÖFFENTLICHEN

(Foto: Paul Cox)
 
(Foto: Agentur)
Deacon Blue treiben ihre extrem kreative und kommerzielle Wiedergeburt mit der Veröffentlichung ihres brandneuen Studioalbums “Believers“ am 30. September auf earMUSIC voran.
“Believers” ist der dritte Teil einer Trilogie, die mit “The Hipsters“ 2012 begonnen hat und mit “A New House“ 2014 weitergeführt wurde.

Als solche, wird eine Songschreiber-Flugbahn weitergeführt, die sich durch reiche, idiosynkratrische und feingeschliffene Texte auszeichnet – und unvermeidbar durch ein Gefühl von Dringlichkeit getragen wird, in jüngsten Geschehnissen, persönlich und global, einen Sinn zu finden.

Die erste Single “The Believers” ist ein Song, der die Verzweiflung der Flüchtlinge, die versuchen das Mittelmeer zu überqueren, widerspiegelt – gleichzeitig ist er aber auch eine Hymne der Hoffnung.

Ricky Ross sagt: „Der Sound, der das Album einleitet, ist “The Believers“. Es ist unsere Aussage, dass der Glaube an die Möglichkeit der Hoffnung und eines besseren Morgen die Seite ist, auf der wir landen wollen. Wir haben einmal den großen Protest-Song “Which Side Are You On“ gecovert – eine sehr drückende Frage während des derzeitigen, politischen Klimas. Dieses Album ist unsere beste Antwort darauf.“

Ross fügt weiter hinzu; “Du versuchst etwas zu schreiben, das gut genug wäre, wenn es sich herausstellt, dass es das letzte ist, was du je schreiben wirst. Wenn du jung bist und denkst „Es wird noch mehr Alben geben, die ich machen werde.“ ist alles irgendwie nicht so dringend. Es gibt noch viele Alben die ich machen möchte, aber ich werde vielleicht keine Zeit haben, alle davon umzusetzen. Dies ist ein Gedanke, der das Songschreiben auf jeden Fall in den Vordergrund rückt.“

“Believers” ist das achte Studioalbum der Band und besteht aus 12 Songs, geschrieben oder mitgeschrieben von Ricky Ross. Das Album wurde von dem Produzenten und Freund Paul Savage (Mogwai, Arab Strap, The Twilight Sad, Wu Lyf), der auch bereits an “The Hipster“ mitgewirkt hat, produziert und gemischt.
Zwei Songs wurden von Grammy Award Preisträger Michael Brauer (Coldplay, John Mayor) gemischt.

Das erste Album von Deacon Blue “Raintown“ wurde 1987 mit kritischem Beifall veröffentlicht und verkaufte sich mehr als 1 Millionen mal. Das zweite Album “When The World Knows Your Name” erschien kurz darauf und landete schnell auf Platz Eins der UK Albumcharts und wurde mit doppelt Platin ausgezeichnet. Seit dem verkaufte die Band mehr als 7 Millionen Alben weltweit.

Mit der Vollendung der Trilogie durch “Believers” sagt Ricky Ross: „Bei “The Hipsters“ drehte sich alles um die Band – mein Liebesbrief an Deacon Blue. Bei unserem letzten Album “A New House“ ging es um unsere Heimat, Schottland. Dieses Album handelt von dem Weg ins Ungewisse, den wir alle beschreiten. Man kommt zu dem Punkt in seinem Leben, in dem – egal was einem beigebracht wurde, egal was einem für Beweise gebracht werden – man einfach nicht weiß, was die Antwort ist. An diesem Punkt kann man sich nur auf den Instinkt seines Herzens verlassen. Entweder man wagt den Sprung, oder man lässt es sein.

Es war eine Reise. Ich habe mit dem Songwriting im Dezember 2014 angefangen und bis Mai diesen Jahres daran gearbeitet. In dieser Zeit hat sich viel in der Welt verändert.“

Album Tracklist:
1. The Believers
2. This Is a Love Song
3. I Will and I Won’t
4. Meteors
5. Gone
6. What I Left Out
7. A Boy
8. Birds
9. You Can’t Know Everything
10. Delivery Man
11. Come Awake
12. B Boy

Im Zuge der Album-Veröffentlichung wird es ein besonders exklusives und limitiertes Box-Set geben. Dieses beinhaltet:
Kassette – Mit exklusiven, bisher unveröffentlichten und neu gemischten Aufnahmen von „Deacon Blue Live im Dominion Theatre in London, 26.Oktober 1988“.

Das Artwork und die Titelreihenfolge der Kassette stammen von Ricky Ross‘ ursprünglichem Mastertape.

Tracklisting:
Fergus Sings the Blues / Born Again
The Very Thing 

Love's Great Fears 

This Changing Light 

One Hundred Things 

Raintown 

Circus Lights 

Chocolate Girl 

Loaded 

Spencer Tracy 

Real Gone Kid 

Little Lincoln 

Wages Day 

Dignity 

Long Distance to Love 

When Will You (Make My Telephone Ring)? 

Ragman 

Town to Be Blamed 

Suffering 

Love of You / Ain't That Good News 



Die Downloadkarte von “Deacon Blue Live at the Dominion Theatre, London, 26. Oktober 1988”,
beinhaltet einen exklusiven Download des unveröffentlichten Tracks “You Don’t Understand”, aufgenommen 1989 und extra für diese Veröffentlichung gemastered.

Die Bonus CD “What We Left Out” beinhaltet Demos und Outtakes aus der “Believers” Aufnahmesession mit 4 bisher unveröffentlichten Tracks: “Sunshine State“ (aufgenommen während der Believers-Session), “Dusk“ (Demo), “Easter Sunday“ (Demo) und “Snow Still On Cars“ (Demo). Die Songs beziehen sich auf Rickys sehr frühe Diktiergerät-Aufnahmen bis hin zu ganzen Demoversionen, welche als Vorlage in den Aufnahme-Sessions benutzt wurden. All diese Aufnahmen bieten den Fans einen seltenen Einblick in die Entstehung von “Believers“.


www.deaconblue.com
www.facebook.com/deaconbluemusic
www.twitter.com/deaconbluemusic

www.ear-music.net
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.