Christian Anders kommt zur Schlagerbengel Nacht nach Kötz- Tickets ab sofort im Vorverkauf

Christian Anders kommt nach Kötz zur Schlagerbengelnacht (Foto: Agentur)
Wer hat nicht noch den Klassiker " Es fährt ein Zug nach Nirgendwo" in den Ohren. Gesungen hat ihn Christian Anders. Den Organisatoren der Schlagerbengelnacht in Kötz ist es jetzt gelungen diesen Künstler für ein Gastspiel nach Kötz zu holen.
Mit Christian Anders dürfte einer der großen Künstler der letzten Zeit den Landkreis aufsuchen. Die Schlagerbengel feiern in diesem Jahr ihr 5 jähriges Bestehen.Das wollen sie natürlich mit den Freunden und Fans feiern. Längst schon Kultcharakter hat die Schlagerbengelnacht, die in der Kötzer Günzhalle stattfindet. Hier geben sich die Stars der Schlagerszene die Klinke in die Hand.André Stade war unter anderem schon da. In diesem Jahr zum Jubiläum haben die Veranstalter ein besonderes Programm zusammengestellt.
In diesem Jahr werden neben Christian Anders noch auftreten:
Tommy Fischer. Ihr erst kürzlich erschienenes Album wird Franziska vorstellen.
Ebenfalls in der Schlagerszene ein bekannter Name ist Oliver Thomas. Aus Siebenbürgen wird Manfred auftreten. Ronny Söllner wird ebenfalls seine Musik dem Auditorium bieten. Und natürlich die Gastgeber Andreas Hammerschmidt und die Schlagerbengel
Moderiert wird der Abend von Jens Seidler (Alpha-Autogrammstunden). Jens Seidler Veranstaltet Bundesweit Autogrammstunden u.a. mit Franziska, Helene Fischer und vielen anderen Schlagerstars.
Ein Musikalisches Aufgebot das sich wirklich sehen lassen kann. Die Schlagerbengel Tanznacht findet am Samstag, den 11.Oktober 2014
Günzhalle, 89359 Kötz (bei Günzburg) Einlass: 18.30 Uhr , Beginn: 20.00 Uhr statt.
Tickets zum Preis von 14 € im Vorverkauf oder 18 € an der Abendkasse gibt es ab sofort unter info@andreas-hammerschmidt.com oder 01520/7660000
1 1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 20.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.