Chris Columbus mit seinem dritten Album Ungeniert- VÖ 19. September 2014- Der dritte Soundtrack seines Lebens, das Akustik-Pop-Tagebuch eines Weltenbummlers.

Chris Columbus (Foto: Agentur)
„Hey Mama, kum und danz mit mir!“ S’ Lebn is hier und jetzt! Und es vibriert wie die Saiten von Chris Columbus Gitarre in jedem der zwölf neuen Songs, die im September auf seinem dritten Studioalbum „Ungeniert“ erscheinen werden. Geschrieben mitten im und aus dem Leben des Chiemgauer Singer/Songwriters, produziert im Tölzer Bergbeat-Studio von Florian Rein (Bananafishbones).

Im Vergangenen Jahr spielte er im Günzburger Dossenbergerhor zusammen mit dem Bananafishbones. Chris Columbus
Die Gitarre ist Chris Columbus ständiger Begleiter, auf seinen Reisen rund um die Welt, und auf den Reisen nach innen, dorthin, wo die Melodien zum Soundtrack seines Lebens entspringen. Songs, in denen der Weltenbummler und Lebenskünstler sein Instrument und seine Stimme so intensiv klingen lässt, dass sie anstecken, mit purer Lebensfreude, oder aber aufrütteln und berühren, weil sie so ungekünstelt und authentisch daherkommen. Jede neue Platte klingt wie ein buntes Kapitel aus dem Logbuch des weitgereisten Musikers, dessen Tage manchmal einfach nur von Wind, Wellen und Sonne bestimmt werden. Blinder Konsumwahn? Wozu?

Gleich mit seinem Debütalbum „Unterwegs zu mir" (2010) schaffte Chris Columbus den Sprung ins Radio, „Eigentlich“ und „Haus am Meer“ rotierten wochenlang bei Bayern 1. Mit seinen beiden Alben tourt er seitdem durch die Lande, spielt auf großen und kleineren Bühnen und immer wieder am Strand und am Lagerfeuer, irgendwo auf seinen Reisen.

Schon ab Juni ist die Singlauskoppelung "Hey Mama kum" zu hören.
Ab September live unterwegs in Passau, München, Chiemgau, Nürnberg, Ingolstadt, Bamberg, Regensburg, Landshut, Cham, Augsburg ... alle Livetermine hier: http://www.chriscolumbus.de/2013/#termine
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.