Alles Gute zum Geburtstag, Diana Damrau!-Am 8. Juli Live in Wiblingen

Diana Damrau (Foto: Rebecca Fay)
Die Bayrische Kammersängerin und Sopranistin Diana Damrau feiert am kommenden Sonntag, 31. Mai, Geburtstag. An diesem Tag wird sie in der Titelrolle von Donizettis Oper „Lucia di Lammermoor“ auf der Bühne der Mailänder Scala stehen.
Einige Wochen später, am Mittwoch, 8. Juli um 20 Uhr, wird sie zusammen mit ihrem Mann Nicolas Testé und dem Baden-Badener Philharmonie-Orchester bei einem Belcanto-Liederabend im Klosterhof in Wiblingen zu erleben sein.

Die in Günzburg aufgewachsene Diana Damrau entdeckte bereits früh ihre Liebe zur klassischen Musik. Nach dem Abitur studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik in Würzburg, schloss 1995 mit Auszeichnung ab und besuchte außerdem in Salzburg die Meisterklasse bei Hanna Ludwig. Ihr Bühnendebüt gab sie im gleichen Jahr als Eliza (My fair Lady) am Mainfranken Theater Würzburg.

Seit ihrem Debüt an der New Yorker Met 2005 gehört Diana Damrau dort zu den beliebtesten Sängerinnen. 2007 sorgte sie für eine Sensation, als sie in ein und derselben Aufführungsserie von Mozarts Zauberflöte als Pamina debütierte und letztmalig die Königin der Nacht gab.
In den letzten Jahren hat sie sich vor allem dem Belcanto und damit den italienischen Opern von Donizetti, Bellini, Verdi und Puccini zugewandt. Diana Damrau selbst bezeichnet Belcanto als „stimmlichen Hochleistungssport“. Denn obwohl das „schöne Singen“ – die wörtliche Übersetzung von Belcanto – schön und mühelos klingen soll, verlangt es der Stimme sehr viel ab, sowohl was die Lautstärke als auch was die Tonhöhe betrifft. Auch durch die Klangfarbe muss die Bandbreite der Emotionen in den Arien dem Publikum nahegebracht werden.

Auch bei ihrem „Bel Canto Concert“ am 8. Juli im Klosterhof in Wiblingen wird Diana Damrau mit ihrer makellosen Stimme in die Welt des Belcanto entführen. Belcanto verspricht heiß glühende Leidenschaft, virtuos-verschlungene Melodien, seelisch zerrissenen Protagonistinnen und saftiges Drama in komplizierten Liebesbeziehungen. Mit Werken von Bellini (Norma, La Sonnambula, Capulleti ed I Montecchi), Donizetti (Lucia di Lammermoor) und Verdi (Il Trovadore, La Traviata u.a.) wird sie das Publikum begeistern.

Karten für dieses Konzert gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, beim traffiti SWU-ServiceCenter Ulm Neue Mitte, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.provinztour.de. Ticket Hotline 07 31 / 166 21 77.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100 % Behinderungsgrad sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei ticket@provinztour.de oder Tel. 07139/547.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.