ALCHEMY TOUR 2014 Neil Young & Crazy Horse in Ulm auf dem Münsterplatz-Tickets im Vorverkauf-Einziges Konzert in Bayern und Baden- Württemberg

Weltstar Neil Young kommt nach Ulm auf den Münsterplatz. (Foto: Agentur)
Nach den herausragenden Kritiken der Deutschland-Tournee im Sommer 2013, mit weit über 50.000 begeisterten Fans, kündigen Neil Young & Crazy Horse nun vier Zusatz-Konzerte im Juli 2014 an. Am Schwörsonntag, 20. Juli, ist Neil Young um 19 Uhr in Ulm auf dem Münsterplatz zu erleben - sein einziges Konzert in Baden-Württemberg und Bayern.

"Wir wissen, ihr werdet alle da sein … wenn wir wiederkommen!"
Das versprach Neil Young im vergangenen Jahr in Köln vor über 13.000 Zuschauern seinen Fans nach der ersten Zugabe.
Die Konzerte im Rahmen der Alchemy-Tour 2013 begleiteten die Veröffentlichung des Erfolgsalbums ‘Psychedelic Pill’ und waren die ersten Auftritte Youngs in Deutschland mit seiner legendären Band Crazy Horse (Frank ‘Poncho’ Sampedro, Billy Talbot und Ralph Molina) seit 2003.

Anfang des Jahres wurde der zweimalige Grammy-Gewinner Neil Young der Grammy-Woche 2014 dann vom Recording Academy Producers & Engineers Wing geehrt. Young erhielt eine Auszeichnung nicht nur für seine künstlerische Kreativität und musikalische Integrität sondern auch für sein soziales Engagement während einer seit mehr als vier Dekaden andauernden Karriere.

Seit einem halben Jahrhundert macht der geborene Kanadier bereits Musik. Ob solo oder mit Crosby, Stills, Nash & Young: Neil Young ist außergewöhnlich erfolgreich! Niemals hat sich der Musiker angepasst oder vorschreiben lassen, wie seine Musik zu klingen hat. Auf der Bühne zeigt Young Konsequenz und Einzigartigkeit. Folk und Country wechseln sich mit Rock ab und für den einzigartigen Gitarrensound kommen selbstgebaute Effektgeräte zum Einsatz. Mal mit Mundharmonika und Akustikgitarre, mal unendlich lang mit dem Körper wippend in ohrenbetäubenden Soli vertieft – Neil Young hat auch im reiferen Alter nichts von seinem Charisma und seiner musikalischen Alleinstellung verloren.

Seit einigen Wochen sorgt Young mit seinem Music-Player Pono, der eine besonders hochwertige Tonwiedergabe erlaubt, Furore und nun folgen schon die nächsten Neuigkeiten. Denn demnächst will er mit „A Letter Home“ ein neues Album veröffentlichen, auf dem auch der ehemalige White-Stripes-Sänger Jack White bei zwei Songs zu hören sein wird.

Man darf also gespannt sein, ob auf dem Ulmer Münsterplatz neben den großen Klassikern wie „Heart of Gold“, Southern Man“ oder „Out of the Gold Rush“ und dem letzten Erfolgsalbum „Psychedelic Pills“ auch ganz neue Neil Young Songs zu hören sein werden.

Karten für Neil Young & Crazy Horse gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.donau3fm.de sowie www.provinztour.de. Ticket Hotline: 07 31 / 16 62 17 7

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100% Behinderungsgrad sowie der Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour unter ticket@provinztour.de oder Tel. 07139/547.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.