"Abgaslos durch die Nacht"- Münchener Musikkabarettist Chris Boettcher begeistert im Günzburger Forum- Lied über Günzburg

Chris Boettcher begeisterte im Günzburger Forum am Hofgarten

Mit einem Lied über Günzburg in dem er unter anderem das W3 in Ichenhausen, das Legoland und der Marktplatz erwähnt wird begann der Münchener Musikkabarettist Chris Boettcher vor rund 400 Besuchern im Günzburger Forum am Hofgarten sein Programm S`Beste.

Apropos Forum das bezeichnte Boettcher als Forum schwäbischer Barockkunst. Er hat sie alle drauf, Oliver Kahn, Lothar Matthäus, Angela Merkel, Dieter Bohlen und viele andere. Die Lachmuskeln des Auditoriums wurden ganz schön in Anspruch genommen. Boettcher trug ein Lied über Conchita Wurst ebenso vor wie" Abgaslos durch die Nacht". Ausgerüstet mit einem Keyboard lebten großer Teile seiner Show durch die Musiknummern. Da war auf einmal Grönemeyer, der Graf oder auch Udo Lindenberg auf der Bühne. Und die Texte die er wie er mir im Interview verraten hat, hat Boettcher alle selber geschrieben und umgeschrieben.

DAS INTERVIEW IST HIER


Einen Rundumschlag bekamen die Politiker ebenso ab. So erzählte er wie er Hollande in der vergangenen Woche in der Uckermark mit einer Vespa gefahren sei. "Merkels Raute, so erklärte er sei ein geheimes Zeichen für den französichschen Ministerpräsidenten und bedeute Mein Herz schlägt nur für dich".Der Bundesinnenminister hat gesagt, wir müssen das Tempo bei den Flüchtlingen verlangsamen, deswegen kommen sie jetzt im ICE.Und dann kam das auf das alle gewartet haben. Eine Nummer die ihn bekannt gemacht hat: Loddar& Franz. Grandios das nachgestellte Telefongespräch in dem Franz Loddar unter anderem erzählt, das jede zweite Ehe geschieden wird. Bei Loddar jede erste. Boettcher eröffnete dem Auditorium einen Blick in das heimisch Wohnzimmer Samstag Mittags um 15.30Uhr wenn sie ihn Verführen will, und er aber nur den Fußball im Kopf hat.Er ging auch auf das Hoeneßmusical ein. Die Rechte hat sich Eros Ramazotti gesichert. Einen Titel gibt es auch schon: Meine Aktienspekulationen. Grandios dargeboten.Im zweiten Teil des Abends bekamen unter anderem IKEA und die Autorennfahrer ihr Fett weg. Was Glück ist stellte er in einem Lied dem Auditorium vor. Immer wieder bezog er das Auditorium in seinen Musikalischen Beiträgen mit ein. Nach drei Zugaben durfte Chris Boettcher nach knapp zweieinhalb Stunden von der Bühne. Die dritte Zugabe war sein Klassiker 10 Meter gehn, bevor sich von Angela Merkel bis hin zu Oli Kahn in einem Lied vom Publikum verabschieden. Lang anhaltender Applaus zurecht für einen großartigen Kabarettisten. Anschließend gab es noch Autogramme .Wer sich jetzt ärgert, daß er diesen großartigen Abend verpasst hat. Kein Problem. Am 31. Januar 2016 wird er auf der Prunksitzung der Laudonia in Lauingen zu Gast sein und am 18. Februar 2016 ist er mit seinem neuen Programm " Schluß mit Frustig" im Neu- Ulmer Edwin- Scharff- Haus zu Gast. Der Vorverkauf hat begonnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.