79 Kinder im Landkreis Günzburg spielen schon in einer „Mini Kita“ bei einer Tagesmutter

„Tagesmutter von Beruf“: Im Landkreis Günzburg gibt es 28 „Zweit-Mamis“ - Frauen, die als Tagesmütter aktiv sind. Insgesamt betreuen sie derzeit 79 Kinder. Oft sind die Kinder nicht älter als drei Jahre. „Die Kinder kommen an einem oder mehreren Tagen in der Woche zur Ta-gesmutter. Viele Eltern schaffen es nur so, Kinder und Beruf oder Ausbildung unter einen Hut zu bringen“, sagt Heidi Steinau vom Jugendamt Günzburg. Viele Eltern entdecken mittlerweile die Tagespflege als „ideale Lösung“, für ein familiennahes Betreuungsangebot, mit einer vertrauten Betreuungsperson und in einer kleinen Kindergruppe.
„Wer sich entschließt Tagesmutter zu werden und zu Hause eine „Mini-Kita“ aufzumachen, liegt voll im Trend. Tagesmütter unterstützen Kinder ganz individuell in ihrer Entwicklung und können flexibel auf die zeitlichen Erfor-dernisse der Eltern eingehen. Die Kindertagespflege hat sich längst als eine wichtige Säule der Tageskinderbetreuung im Landkreis Günzburg etabliert.
Das „Tagespflege-Management“ liegt beim Jugendamt. Hier laufen die Fäden zusammen: Die Lizenz für die „Mini-Kita“ gibt es nämlich nur vom Jugendamt! „Wir achten darauf, dass die Kinder Platz zum Spielen und Schlafen haben. Vom Bad bis zur Küche – die Räume müssen kindgerecht sein. Auch die Hygiene muss natürlich stimmen“, sagt Heidi Steinau vom Kindertagespflegedienst. Das Jugendamt berät Tagesmütter und bereitet sie auf ihre Aufgabe vor. Jede Tagesmutter absolviert eine Qualifizierung von mindestens 100 Stunden und bildet sich regelmäßig fort. Erst danach gibt es das „Mini-Kita-Siegel“ – die offizielle „Erlaubnis zur Kindertagespflege“.

„Die Kinder sollen bei der Kindertagespflege tatsächlich das Gefühl haben, dass sich eine „Zweit-Mama“ um sie kümmert“, so Heidi Steinau. Ein gutes Gespür für Kinder und Erfahrung im Umgang mit ihnen sind das A und O in der Kindertagespflege. Der individuelle Blick für jedes Kind ist gefragt. Die Kinderbetreuung wird natürlich bezahlt.

Zum 1. Januar 2014 erhöht sich das Pflegegeld. Tages-mütter erhalten für die Betreuung der unter 3-jährigen Kinder 795,00 € im Monat. Für die über 3-jährigen Kinder
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.